Stichwort

Radu Jude

Rubrik: Berlinale Blog - 4 Artikel

Zeigt, wie man diskutiert: "The Viewing Booth" von Ra'anan Alexandrowicz (Forum)

Außer Atem: Das Berlinale Blog 24.02.2020 […] in minutenlanger Einstellung Jugendliche von heute beim Training zeigt, erschließt sich mir auch nicht. Ich glaube, man erfährt nicht mal, um welche Stadt es sich handelt. Kein Kontext nirgends. Radu Jude führt uns mit "Tipografic Majuscul" ins Rumänien der frühen achtziger Jahre. Wir sehen alte Archivaufnahmen, Showsendungen im Fernsehen, Werbung aus der Zeit, Kochsendungen, Interviews mit Menschen […] Israel, USA 2019, 70 Minuten. (Alle Vorführtermine) Greve ou Creve. Regie: Jonathan Rescigno. Dokumentarische Form. Frankreich 2020. 93 Minuten. (Alle Vorführtermine) Tipografic Majuskul. Regie: Radu Jude. Mit Bogdan Zamfir, Şerban Lazarovici, Ioana Iacob, Şerban Pavlu. Rumänien 2020, 128 Minuten. (Alle Vorführtermine) I dream of Singapore. Regie: Lei Yuan Bin. Dokumentarfilm, Singapur 2019, 78 Minuten […] Von Anja Seeliger

Wühlt im atavistischen Morast: Radu Judes 'Aferim!' (Wettbewerb)

Außer Atem: Das Berlinale Blog 11.02.2015 […] unamerikanisches Setting zu verpflanzen (tatsächlich existieren bereits eine Reihe rumänischer Western, Mircea Veroiu hat einst eine ganze "Transylvanische Trilogie" gedreht). Statt dessen präsentiert Radu Jude: 108 Minuten entspanntes Wühlen im atavistischen Morast der menschlichen Zivilisation. Ins nächste Landschaftspanorama reiten zwei Männer: Der Gendarm Costandin und sein Sohn. Sie sind auf der Suche […] Katalog der Arten und Weisen, wie Menschen Menschen erniedrigen können. "Entspannt", "in aller Seelenruhe": Eben das ist es, was mir den Film sympathisch gemacht hat, zumindest über weite Strecken. Radu Judes Kamera hat keine Scheu angesichts der Grausamkeiten, die vor ihr ausgebreitet werden, sie drängt sich ihnen aber auch nicht auf. Darin setzt sich der Film auch von vielen Filmen der rumänischen neuen […] wie Geist erschlaffen. Costandin vor allem hat seine besten Tage hinter sich, einst zog er brandschatzend und vergewaltigend durch die Walachei, jetzt aber kratzt der Hals, und der Penis brennt. Radu Jude: "Aferim!". Mit Teodor Corban, Mihai Comanoiu, Cuzin Toma, Alexandru Dabija, Luminita Gheorghiu, Victor Rebengiuc, Alberto Dinache, Mihaela Sirbu, Alexandru Bindea, Adina Cristescu. Rumänien / Bulgarien […] Von Lukas Foerster

Kein Entrinnen aus der Eskalationsmaschine: Radu Judes 'Everybody in Our Family' (Forum)

Außer Atem: Das Berlinale Blog 13.02.2012 […] werden, umso verzweifelter klammert er sich an das Kind, das er ganz offensichtlich mehr braucht als es ihn. Mit der Panik steigt zuerst seine Hilflosigkeit, dann leider auch sein Aggressionspegel. Radu Jude, der vor drei Jahren schon mit der schönen Tragikomödie "The Happiest Girl in the World" im Forum zu sehen war, erzählt auch diese Geschichte von einem Mann, gegen den sich die Ex-Frau, die eigenen […] der aufgestauten Wut. Mitunter fühlt man sich dabei so unbehaglich, als würde man bei den streitenden Nachbarn auf dem Sofa sitzen - oder von außen den eigenen Krach miterleben. Unaufhaltsam lässt Radu Jude die familiäre Eskalationsmaschine laufen, in ihrer ganzen bestürzenden, lächerlichen, tragischen und vielleicht auch etwas absehbaren Logik. Am Ende kommt man körperlich erschöpft aus dem Kino und […] schlägt und dabei säuselt, wie er das geliebte Kind die ganze Schönheit der Mathematik und Poesie gelehrt hat. Thekla Dannenberg "Toata lumea din familia noastra - Everybody in Our Family". Regie: Radu Jude. Mit: Serban Pavlu, Sofia Nicolaescu, Mihaela Sirbu und anderen. Rumänien / Niederlande 2012, 107 Minuten. Rumänisch mit englischen Untertiteln. (Vorführtermine) […] Von Thekla Dannenberg