Stichwort

Junge Welt

Rubrik: 9punkt - 6 Presseschau-Absätze
9punkt 19.05.2021 […] Die betonlinke Postille Junge Welt, einst das Kampfblatt der FDJ, wird vom Verfassungsschutz beobachtet. Nach einer kleiner Anfrage der Linksfraktion im Bundestag mussten die Behörden über ihre Beweggründe antworten. Laut Daniél Kretschmar in der taz werden sie nicht sehr spezifisch: "Verfassungsfeindlich ist offenbar nicht die Existenz der Klassengesellschaft, sondern die Unbotmäßigkeit, sie als solche […] solche zu beschreiben." (Aber auch Kretschmar wird nicht sehr spezifisch: Die Junge Welt war in der Vergangenheit zum Beispiel ein gern genutztes Medium von Leugnern des Massakers von Srebrenica, unser Resümee.) […]
9punkt 28.07.2020 […] befördert den Kirchenschwund in Deutschland. Nicht die Muslime, sondern die Nichtmuslime selbst sind dafür verantwortlich." Die radikalere deutsche Linke - und zwar sowohl die Betonlinke um die Junge Welt als auch gewichtige Stimmen der "Antideutschen" um Konkret - gehörten zu den frühesten Leugnern des Massakers von Srebrenica, schreibt Krsto Lazarević in der Jungle World. Besonders interessant ist […] schrittweise. Schrieb er noch 2002 in der Konkret, dass es wahrscheinlich 2.000 bis 3.000 Tote in Srebrenica gegeben habe, reduzierte er seine Einschätzung 2003 im Freitag auf 1.500 Opfer. In der Jungen Welt schrieb er bereits 2004 vom 'Srebrenica-Mythos'. Je offenkundiger das Ausmaß der Massaker wurde, umso mehr bagatellisierte Elsässer den Massenmord. Solche Texte verfasste er damals für fast jedes […]