Stichwort

Daniel Kehlmann

Rubrik: Bücher der Saison - 7 Artikel

Die Romane der Saison

Bücher der Saison 19.11.2013 […] ist geprägt vom Buchmessen-Schwerpunkt Brasilien, der dem deutschen Publikum Autoren wie Daniel Galera oder Luiz Ruffato nahebringt. Bei der deutschen Literatur springen Namen wie Monika Maron, Daniel Kehlmann und Ann Cotten hervor. Außerdem gibt es neue Romane von J. M. Coetzee, Jérôme Ferrari und vielen anderen. In den kommenden Tagen präsentieren wir die wichtigsten Sachbücher, Reportagen und politischen […] Leipzigs Unterwelt nach der Wende und Georg Kleins Vision eines "Dialogischen Terrorismus" in "Die Zukunft des Mars" beim Perlentaucher, An diesen beiden Romanen schieden sich dagegen die Geister: Daniel Kehlmanns Roman "F" über drei betrügerische Brüder war für FAZ, FR und taz ein funkelndes Feuilletonereignis: Nie zuvor habe der Autor "die doppelten Böden so lässig aufgefächert" wie hier, schwärmte etwa […]

Herbst 2007

Bücher der Saison 26.11.2007 […] Aufstands, vom Kommunismus abwandte, rechnet darin nicht nur mit Stalin und seinen Verbrechen ab, sondern auch mit den westlichen Intellektuellen, die so lange die Augen verschlossen. In der Welt ruft Daniel Kehlmann "Lest Martin Amis!" und nennt das Buch "sehr verstörend, sehr lehrreich", aber auch "voll Zorn und Entsetzen". Die NZZ widmet dem Buch den Aufmacher ihrer Literaturbeilage. Die FAZ ist allerdings […] Von Thekla Dannenberg, Ekkehard Knörer

Herbst 2005

Bücher der Saison 14.11.2005 […] seines Lebens denken muss. Die Zeit hält das Buch für eine "postmoderne Version der Sintflut". Die FAZ wähnt sich ab der Hälfte in "allzu flachem Wasser". Großes Schulterklopfen allerseits für Daniel Kehlmanns Abenteuerroman "Die Vermessung der Welt" über den Naturforscher Alexander von Humboldt und den Mathematiker Carl Friedrich Gauß spielt "auf den Bergspitzen der Anden und den Höhen des Geistes" […] Von Thekla Dannenberg, Anja Seeliger