Stichwort

Kopenhagen

23 Artikel - Seite 2 von 2

Untergänge und Aufstiege

Vom Nachttisch geräumt 23.01.2007 […] in die Gasöfen geführt wurden. Niemals zuvor haben Menschen so viel zerstört wie im 20. Jahrhundert. Niemals haben sie so radikal nachgedacht über die Zerstörung der Welt wie in den 30er Jahren in Kopenhagen, Göttingen, Cambridge und am Yerkes Observatorium, 130 Kilometer von Chicago entfernt, wo Chandrashekar die nächsten Jahrzehnte arbeitete. Arthur I. Miller: "Der Krieg der Astronomen". Wie die schwarzen […] Von Arno Widmann

Kristian Ditlev Jensen: Leibspeise

Vorgeblättert 07.08.2006 […] immer wieder die Erinnerung an die Gurgel. Zum Autor: Kristian Ditlev Jensen wurde 1971 bei Kopenhagen geboren. Nach seinem Literaturstudium arbeitete er als Journalist. Bisher veröffentlichte er Kurzprosa und Essays sowie ein Drama. 2004 erschien sein erster Roman "Leibspeise", für das er auf der Kopenhagener Buchmesse den Preis für das beste Debüt erhielt. Neben seiner journalistischen und schrift […] schriftstellerischen Arbeit ist er auch als Übersetzer und Lektor tätig. Er lebt in Kopenhagen. Zur Übersetzerin: Sigrid Engeler studierte altnordistische Sprachen und Literatur und veröffentlichte wissenschaftliche Beiträge zur Kulturgeschichte. Sie übersetzt seit vielen Jahren skandinavische Literatur, unter anderem Ida Jessen, Ib Michael und Margaret Skjelbred. Sie lebt in Kiel. Zur Leseprobe […]

Der Karikaturenstreit: Eine europäische Presseschau

Link des Tages 02.02.2006 […] der Regierung. Die aktuelle Situation ist traurig. Ein alter Freund, ein ehemaliger Chef eines der größten Zeitungen des Landes, hat gefordert, dass die Regierung eine große Moschee im Zentrum von Kopenhagen bauen sollte, um die Muslime zu beruhigen. Wenn das hilft, die Lage zu entspannen, sollte man zehn bauen. Aber wird es das wirklich?" Frankreich. Die Grenzen der Meinungsfreiheit lassen sich nicht […] die Extremisten in allen Lagern. Drittens: Der Dialog hat bereits begonnen, national und global - er ist das wichtigste Instrument, um die Gegensätze zu überwinden. Viertens: Baut eine Moschee in Kopenhagen, so dass deutlich wird, dass der Islam nicht die Zielscheibe in einem Zivilisationskrieg ist. Fünftens: Der Chefredakteur Jyllands-Postens sollte sich seiner Verantwortung freiwillig stellen und […] Apothekern, Krankenschwestern, Anwälten und Reportern ist nun die Zeit für die Fanatiker ohne Grenzen gekommen... Nur die allerwenigsten unter denjenigen, die von Pakistan bis Algerien gegen die in der Kopenhagener Tageszeitung Jyllands-Posten erschienenen Karikaturen protestieren, können Dänemark auf einer Landkarte verorten. Aber was zählt schon die Geografie! In Zeiten des Internets sind alle überall, wir […]

Frühjahr 2004

Bücher der Saison 08.04.2004 […] große Biografien seien aber herausgegriffen. 944 Seiten lang ist zum Beispiel die Kierkegaard-Biografie (bestellen) des dänischen Autors Joakim Garff, der zugleich die Werkausgabe Kierkegaards in Kopenhagen betreut. Ein Lob, wie es Magnus Schlette in der FR ausspricht, würde man vielleicht am wenigsten erwarten: "Garff ist ein witziger Erzähler." Zu Garffs besonderen Leistungen zählt Schlette, dass […] Bedeutung seiner Werke psychologistisch auf Urszenen der Traumatisierung zu reduzieren." Prägung durch den Vater, Liebesdramen, Genialität und Scheitern - Garff, Forschungsdozent an der Universität Kopenhagen, sei es gelungen, "material- und kenntnisreich" in die "letzten Winkel" der Subjektivität Kierkegaards vorzudringen, meint auch Manfred Geier in der SZ. Eine Flut von Stresemann-Biografien soll […]