Stichwort

Kopten

Rubrik: Magazinrundschau - 13 Presseschau-Absätze
Magazinrundschau 20.10.2011 […] Botschaft, die koptische Satellitensender ausstrahlen, von denen viele dogmatisch sind und ehrlich gesagt Schwerpunkt und Stil vermissen lassen. Diese Sender, die im Namen der Kopten sprechen, schaden oft deren Anliegen. Die Kopten müssen Teil dieses Landes werden. Wir brauchen sie, um eine multikulturelle Gesellschaft zu inspirieren und zu bereichern. Sie sollten sich nicht in ihre Enklaven zurückziehen […] Wie können die Kopten am besten das politische Leben in Ägypten beeinflussen? Nicht, indem sie koptische Parteien gründen, meint Samir Sobhi unter Berufung auf den amerikanischen Wissenschaftler Magdi Khalil, sondern indem sie in den bestehenden ägyptischen Parteien mitmischen: "Damit eine Minderheit gedeiht, muss sie relevant für den nationalen Diskurs sein und tolerant in ihren Ansichten. Das ist […] auszustellen. Der Islam ist eine wunderbar tolerante Religion, wenn Muslime nur den wörtlichen Botschaften und Beispielen der alten Khalifen folgen würde, behauptet es. ... Die indirekte Botschaft war: Als Kopte, als ägyptischer Christ, lebst du nicht hier wegen deines Geburtsrechts, sondern weil der Islam und die Muslime dich wegen deines guten Benehmens tolerieren. Als wäre das Recht, hier zu leben, ein gnädiges […]
Magazinrundschau 01.11.2011 […] Joshua Hammer beschreibt in einer Reportage die wachsende Gewalt gegen Kopten in Ägypten. "Bei einer gut besuchten politischen Konferenz der Al-Azhar-Universität in Kairo traf ich Abdel Moneim Al-Shahat, den stämmigen, bärtigen Kopf der Salafisten in Alexandria. Die Sekte hatte eine politische Partei gegründet und rief nach einem islamischen Staat. Dennoch bestand Al Shahat darauf, dass die Salafisten […] Macht verlieren.' Er erklärte das nicht näher." (Als Ergänzung dazu: In der NYRB berichtet Yasmine el Rashidi, die bei der jüngsten Demonstration in Kairo dabei war, bei der 25 Menschen - zumeist Kopten - getötet wurden, wie wenig Staat und Presse an einer Aufklärung des Vorfalls interessiert sind.) […]
Magazinrundschau 15.07.2004 […] Yasmine El-Rashidi erzählt, warum Osama Fawzis Film "Bahib Al-Sima" (I Love Cinema, wir haben bereits über den Film berichtet) einige Kopten in Ägypten aufs Äußerste erzürnt: "Was der Regisseur als künstlerische Arbeit sieht, deren Moral besagt, dass Frömmigkeit nicht dazu führen darf, andere zu unterdrücken, wird von der religiösen Minderheit des Landes als verächtlich und schädlich angesehen. 'Wir […] Film gerichtlich verbieten lassen will. Weitere Artikel: Nehad Selaiha versucht dem Rätsel des Theaterautors Nagui George auf die Spur zu kommen, der 2002 starb. George wurde als Sohn wohlhabender Kopten geboren, sympathisierte mit den Kommunisten und kämpfte ein Leben lang gegen die Zensur. Jenny Jobbins empfiehlt eine Fernsehreihe über das alte Ägypten auf Großbritanniens Channel Four. Und Fatemah […]