Stichwort

Kulturgüter

213 Presseschau-Absätze - Seite 2 von 15
9punkt 20.04.2018 […] Der islamistische Kulturvandalismus im Nahen Osten dient nicht nur religiösen Fundamentalisten, das Zerstören archäologischer Kulturgüter ist vom IS auch zur Verteidigung gegen eine "nationalistische Agenda des Westens" stilisiert worden, schreibt Markus Hilgert, Direktor des Vorderasiatischen Museums in Berlin, in der SZ. Die Argumentation des IS, die dem Westen die kolonialistische Konstruktion […] können, um Kulturerbe im Ausland zu schützen, ohne uns dem Vorwurf neokolonialer Bevormundung auszusetzen; noch konsequenter als bisher müssen wir eine verantwortungsvolle Haltung gegenüber jenen Kulturgütern in unserem Land einüben, die als Ergebnis kolonialer oder imperialer Asymmetrien aus ihren Herkunftsgesellschaften entfernt wurden." […]
9punkt 09.02.2018 […] 1954, die den Kulturgüterschutz in bewaffneten Konflikten regeln, gelten genauso wenig rückwirkend wie die Unesco-Übereinkunft von 1970, die in Fällen rechtswidriger Ausfuhr und Übereignung von Kulturgütern auch zu Friedenszeiten greift." Ebenfalls in der NZZ gibt Michaela Oberhofer, Kuratorin der Afrika-Abteilung des Museums Rietberg im Gespräch mit Philipp Meier zu bedenken, dass viele Bestände auch […] Klausurtagung abgeschlossen. Unter dem Stichwort "Bibliodiversität" fordern sie darin die Kulturpolitik auf, ihnen besser unter die Arme zu greifen: Anregungen sind etwa die Anerkennung von E-Books als Kulturgut, eine "Bundeszentrale für literarische Bildung" und ein Preis nach Vorbild des Deutschen Buchhandlungspreises für ambitionierte Verlag mit prägnantem Profil und fairen Honorarzahlungen, berichtet […]