Stichwort

Milan Kundera

Rubrik: Link des Tages - 3 Artikel

Die Kundera-Affäre - ein Dossier

Link des Tages 05.11.2008 […] t Respekt, nach. Von Martin M. Simecka Milan Kundera soll reden 23.10.2008. Ein Dementi reicht nicht aus. Milan Kundera soll seine Version der Geschichte erzählen, denn Iva Militka und Miroslav Dvoracek verdienen die Wahrheit. Von Anja Seeliger Stellvertreterkrieg 29.10.2008. Das tschechische Magazin Respekt bleibt bei seinen Vorwürfen gegen Milan Kundera. Bei Kundera entschuldigen will es sich nicht […] e von den deutschen Feuilletons kaum aufgengriffen wurde. Wir fassen hier alle Beiträge im Perlentaucher und Links zu anderen Medien zusammen. Milan Kundera - ein Verräter? 14.10.2008. Aktualisiert am 21.10. und am 4.11.. Der Schriftsteller Milan Kundera soll 1950 den Kurier des amerikanischen Geheimdienstes Miroslav Dvoracek an die Polizei verraten haben. Dvoracek hat dafür 14 Jahre im Arbeitslager […] tschechischen Magazin Respekt. Das slowakische Internetmagazin Salon hat den Artikel auf Englisch ins Netz gestellt. Milan Kundera hat derweil alle Vorwürfe heftig bestritten. Außerdem: Reaktionen in der Presse. Der Besitzer des Schlüssels 15.10.2008. Der Vorwurf des Verrats gegen Milan Kundera wird den Blick auf sein Werk nun für immer prägen, wie zur Strafe für einen Autor, der den Konnex zwischen Werk […]

Milan Kundera soll reden

Link des Tages 23.10.2008 […] Freund und späteren Ehemann Miroslav Dlask von Dvoraceks Besuch in ihrem Studentenwohnheim erzählt hatte, wird nie erfahren, ob es ihr Ehemann war, der daraufhin zur Polizei ging, oder dessen Freund Milan Kundera oder auch beide. Sie wird nur wissen, dass ihr Jugendfreund Miroslav Dvoracek sein Leben lang geglaubt hat: Sie hätte ihn verraten. Es geht hier nicht nur um Kundera, es geht vor allem um Iva Militka […] Wort. (Mehr zu den Reaktionen auf die Geschichte in unserem ersten Link des Tages.) Nach der Veröffentlichung eines Polizeiberichts vom 14. März 1950, aus dem hervorgeht, dass ein Mann namens Milan Kundera, geboren am 1. April 1929 in Brünn, Meldung über einen Miroslav Dvoracek gemacht hat, haben Schriftsteller und Intellektuelle die Veröffentlichung eben dieses Dokuments scharf kritisiert: Yasmina […] sprechen. Weitere Akten, die vielleicht mehr Auskunft geben könnten über die Ereignisse damals, wurden bisher offenbar nicht gefunden. Der einzige, der erzählen könnte, was damals geschah, ist Milan Kundera. Und das soll er nun endlich tun. Er hat den Artikel von Adam Hradilek zwar zurückgewiesen und als "reine Lüge" bezeichnet, ein bloßes Dementi. Über die damaligen Ereignisse, über Miroslav Dlask […] Von Anja Seeliger

Milan Kundera - ein Verräter?

Link des Tages 14.10.2008 […] Anfrage." Aktualisierung vom 21. Oktober: Inzwischen hat auch Vaclav Havel den Fall Milan Kundera im Magazin Respekt kommentiert. Das slowakische Internetmagazin salon.eu.sk hat ihn ins Englische übersetzt. Havel, Autor des Essays "Vom Versuch in der Wahrheit zu leben" (1978), erklärt: "Selbst wenn Milan Kundera tatsächlich zur Polizei gegangen ist, um zu berichten, dass irgendwo ein Spion herumlaufe […] einen gewissen Milan Kundera, geboren am 1. 4. 1929 in Brünn, gehandelt habe, muss nicht wahr sein, auch wenn es so im Protokoll steht. " Musste man sich bei der Polizei nicht ausweisen? Aber Brill denkt auch in eine andere Richtung: "Nach Auskunft des Historikers Jiri Pernes war Kundera damals Parteiobmann im Studentenheim und also verpflichtet, Verdächtiges zu melden." Milan Kundera soll reden, meint […] sehr schwer durch." In der FAZ fürchtet Lorenz Jäger, dass man in Zukunft nur noch schwer das fiktive und das möglicherweise reale Gepäck des Milan Kundera wird auseinanderhalten können. Das tschechische Magazin Respekt sieht keinen Anlass, sich bei Milan Kundera zu entschuldigen, berichtet Hans-Jörg Schmidt im Perlentaucher. Kundera hatte eine solche Entschuldigung nach den Veröffentlichungen des Magazins […]