Stichwort

Lega

Rubrik: 9punkt - 32 Presseschau-Absätze - Seite 1 von 3
9punkt 27.11.2019 […] mit seiner Yacht Malta zu verlassen." Mit einer gewissen Zärtlichkeit berichtet Michael Braun in der taz von einer neuen italienischen Protestbewegung gegen Matteo Salvini und seine rechtsradikale Lega - den Sardinen, die sich mit der Intelligenz des Schwarms in Italien ausbreitet: "Tausende Menschen drängen sich am frühen Abend in Rimini, gleich hinter dem alten Fischmarkt, auf dem Rathausplatz, […] in Klarsichthülle, aus Pappe, aus Holz, mal in den Regenbogenfarben bemalt, mal in den Farben der EU. Und immer wieder ist auf den Fischen zu lesen, 'Rimini beißt nicht an', oder auch 'Rimini non si Lega' - Rimini lässt sich nicht fesseln." In ihrem neuen Buch "Das Licht, das erlosch" erklären die Politikwissenschaftler Ivan Krastev und Stephen Holmes, weshalb sich der Liberalismus aufgrund westlicher […]
9punkt 09.08.2019 […] Matteo Salvini reißt die Initiative an sich und fordert ob seiner Popularität in Italien Neuwahlen, sehr zum Verdruss der Co-Populisten von den Fünf Sternen, die der Lega erst in den Sattel halfen, mehr zum neuesten Stand etwa im Tagesspiegel. Salvini tritt lediglich das Erbe von Silvio Berlusconi an, der die Koalitionen mit den Ultrarechten in Italien erst "salonfähig" machte, konstatiert der Historiker […] Neuanfang, auch wenn er sich 1994 als solcher ausgab. Neu war nur die Konstellation der Parteien, die damals auf Regierungsniveau aufstiegen: das Dreigestirn aus Berlusconi-Partei, autonomiebeschwörender Lega Nord und Neofaschisten. Für Berlusconis Wahlsieg war es essenziell, den Mussolini-Faschismus zu rehabilitieren. In einem über die Medien geführten Kulturkampf gelang es ihm, die neue Deutung der Ve […] Konflikt zwischen zwei angeblich gleichberechtigten Blöcken zu reduzieren." Bellingcat bringt unterdessen zusammen mit anderen Medien neue Details zu den sehr intensiven Beziehungen zwischen Salvinis Lega Nord und dem Putin-Regime (unser Resümee). Ein sehr enger Mitarbeiter Salvinis, Gianluca Savoini, ist in den letzten Jahren Dutzende Male nach Moskau geflogen, um Kontakte zu halten. Zu seinen  pro […]
9punkt 11.07.2019 […] Meetings hochrangiger Funktionäre von Matteo Salvinis Lega und russischer Offizieller, das eine finanzielle Unterstützung der Lega durch Russland bezweckte. Das Treffen fand im Moskauer Metropol-Hotel statt. Es wäre ein klarer Verstoß gegen italienische Wahlgesetze, die ausländische Parteienunterstützung untersagen, schreibt Alberto Nardelli: "Der Lega-Chef hat vehement verneint, jemals ausländisches Geld […] Während unklar ist, ob das im Metropol ausgehandelte Abkommen in die Tat umgesetzt wurde oder ob die Lega eine Finanzierung erhalten hat, wirft schon die bloße Verhandlung ernsthafte Fragen darüber auf, ob italienische Gesetze verletzt wurden, welche Verbindungen zwischen Moskau und Salvinis Lega-Partei bestehen und ob die Europawahlen im Mai rechtmäßig waren." In NYRDaily schreiben Mary Fitzgerald […]