Stichwort

Liberalismus

Rubrik: Feuilletons - 104 Presseschau-Absätze - Seite 1 von 7
Feuilletons 03.03.2012 […] Gerhard Schwarz, früherer Wirtschaftsressortleiter der NZZ, versucht sich zu erklären, warum der Liberalismus als Idee einen solch schlechten Stand hat: "Mehr als der 'Verkauf' sind einige Charakteristika des Produktes selbst, der Idee der Freiheit, schuld an dessen harzigem Erfolg - unabhängig von der derzeitigen Kultur der Empörung über Kapitalismus, Banker, Finanzwesen und Gier. Zu diesen Eigenschaften […] Sklaverei, zwar eine gewisse Attraktivität besitzt, dass sie im Alltag aber oft als unbequem empfunden wird. 'Die Qual der Wahl', 'sich entscheiden müssen' - Redewendungen verraten, dass das, was der Liberalismus als Lust versteht, von vielen als Last empfunden wird." Außerdem beschreibt Ho Nam Seelmann, warum die Koreaner nicht von sich selbst sprechen: "Im Koreanischen ist es auf der Ebene der Sprache […]