Stichwort

Miguel

25 Artikel - Seite 2 von 2

La Muerte, Die Knochige, Die Magere

Mord und Ratschlag 25.11.2010 […] billigen, aber starken braunen Opium. Die Operation Condor steht auch am Anfang von Don Winslows "Tage der Toten" und sie wird zwei Männern den Weg nach oben ebnen. Dem DEA-Agenten Art Keller und Miguel Angel Barrera, Polizeikommandeur und rechte Hand des Gouverneurs von Sinaloa, der sich an die Spitze eines neuen Drogenkartells setzt, mit dem Heroinhandel Schluss macht und sich als wichtigster T […] kolumbianischen Kartelle von Medellin und Cali etabliert. Art Keller ist Fiktion, aber die Operation Condor hat es gegeben und auch den zum Kartellboss gewandelten Polizeichef. Er hieß im richtigen Leben Miguel Angel Gallardo und machte Mexiko zur wichtigsten Drehscheibe für den Drogenschmuggel in die USA. Zehntausende von Todesopfern hat der Drogenkrieg in Mexiko seitdem gefordert. Er tobt in den Grenzstädten […] Von Thekla Dannenberg

Dokumentarisch fabuliert

Im Kino 02.06.2010 […] Recherchematerial in den fiktionalen Filmstoff kollabieren. Und so taucht auf die eine oder andere, immer jedoch auf eine verschobene, verschrobene Weise vieles, wenn nicht im Grunde sogar alles, was Miguel Gomes im ersten Filmabschnitt aufindig gemacht hat, im zweiten fiktional gewendet wieder auf: Geheimnisvolle Schattenspiele auf Bäumen, Nägel, die in einen Holzklotz gehämmert werden, zwei andere Nägel […] Kunststück fertig, seinem faszinierenden Sujet zum Trotz eine Qual zu werden für jeden halbwegs intelligenten Betrachter. Ekkehard Knörer Our Beloved Month of August. Portugal 2008 - Regie und Buch: Miguel Gomes - Originaltitel: Aquele querido mes de Agosto. Darsteller: Sonia Bandeira, Fabio Oliveira, Joaquim Carvalho, Andreia Santos, Armando Nunes, Manuel Soares, Emmanuelle Fevre, Diogo Encarnacao […] Von Lukas Foerster, Ekkehard Knörer

Berlinale 10. Tag

Außer Atem: Das Berlinale Blog 14.02.2004 […] geht dabei so: Sonia, Mathematiklehrerin aus der Ukraine, sucht in Brüssel ihren vor Jahren dorthin abhanden gekommenen Mann. Sie soll abgeschoben werden, wird aber von Aktivisten befreit. Sie läuft Miguel in die Arme, dessen Frau sich nach New York aufgemacht hat, jetzt steht er da mit seiner kleinen Tochter und seiner redseligen Mutter, als unzuverlässiger Angestellter seines Bruders, der ein Reisebüro […] man nur den gewitztesten Filmen durchgehen lässt. Filmen, bei denen es schon mal passieren kann, dass das Thermometer am 12. Januar auf sagenhafte 25 Grad steigt. Oder dass ein Mann, der rennt (Miguel), durch puren Zufall vor einem Werbeplakat zu stehen kommt, auf dem ein Mann zu sehen ist, der rennt. Das hat nicht die mindeste Funktion in der Erzählung, das platzt rein in diesen Film, aus heiterem […] Von Thierry Chervel, Ekkehard Knörer