Stichwort

Mittelklasse

Rubrik: 9punkt - 35 Presseschau-Absätze - Seite 1 von 3
9punkt 13.08.2020 […] der alten Mittelklasse und vom Aufstieg einer neuen eher urbanen und ökologischen Mittelklasse hat prägende Kraft entwickelt. Robert Pausch und Bernd Ulrich fragen ihn in der Zeit, wie er sich den Erfolg seine Theorien auch in der Politik erklärt, aber er bleibt vorsichtig und wendet sich gegen Polarisierung: "Die Kränkung der alten Mittelklasse durch die Arroganz der neuen Mittelklasse, die medial […] medial so gerne verbreitet wird, ist eher ein Folgeproblem. Denn die eigentliche Verunsicherung in der traditionellen Mittelklasse betrifft ja ihre eigene Lebenssituation: Man hat sich hier lange mit dem Modell des sozialen Aufstiegs, der für alle erreichbar sei, identifiziert. In den 1950er- bis 1970er-Jahren funktionierte das auch. Nun aber stockt dieser Prozess: Mit mittleren Bildungsabschlüssen kann […]
9punkt 30.07.2018 […] mit Martin Reeh und Jan Feddersen von der taz, was es in der "Gesellschaft der Singularitäten" (so der Titel seines viel beachteten Buchs) mit neuer und alter Mittelklasse und der Unterschicht auf sich hat: "Die eine Gruppe, die neue Mittelklasse, kann sich als Teil und Träger des Fortschritts der westlichen Moderne nach dem Mauerfall sehen, der Liberalisierung, des Bildungsfortschritts et cetera. Die […] Die beiden anderen Klassen sehen sich eher in einer manifesten oder latenten Situation von Entwertung. Die neue Unterklasse ist sozial deklassiert. Die alte Mittelklasse, die materiell noch relativ gut dasteht, sieht sich häufig in einer kulturellen Defensive gegenüber den Liberalisierungsprozessen." Nationale Identität kann durchaus in einer menschenfreundlicher Version existieren, meint Andreas Spillmann […]