Stichwort

München

Rubrik: Blog - 6 Artikel

Die Longlist zum Deutschen Buchpreis 2016

Redaktionsblog - Im Ententeich 23.08.2016 […] Rezensionsnotizen. Update: Hier die Shortlist. Akos Doma: "Der Weg der Wünsche" Rowohlt Berlin, August 2016 Gerhard Falkner: "Apollokalypse" Berlin Verlag, September 2016 Ernst-Wilhelm Händler: "München" S. Fischer, August 2016 Reinhard Kaiser-Mühlecker: "Fremde Seele, dunkler Wald" S. Fischer, August 2016 Bodo Kirchhoff: "Widerfahrnis" Frankfurter Verlagsanstalt, September 2016 André Kubiczek: […] Von Thomas Groh

In Paradisum ...

Redaktionsblog - Im Ententeich 04.04.2016 […] gänzlich natürlicher Aufenthalt. *** Zum Weiterlesen: Lars Gustafsson, Die Stille der Welt vor Bach, München 1982. Ders., Augenblick und Gedicht. Tübinger Poetik-Dozentur, 2006. Ders., Gegen Null. Eine mathematische Phantasie, dt. Barbara M. Karlson, Berlin 2011. Ders., Auszug aus Xanadu. Gedichte, München 2003. Mehr hier (Die Übersetzungen von "Die Stille der Welt vor Bach" und "Mit einer Katze im Bett […] Von Marie Luise Knott

Godards hässlichster Moment

Redaktionsblog - Im Ententeich 23.07.2012 […] Überreaktion gegen einen einst tief verehrten Künstler. Man muss seinem Gedächtnis misstrauen. Vor ein paar Tagen habe ich die Suchwörter mal wieder eingeben, angeregt von Georg M. Hafners Dokumentation "München 1970" (Der Film in der ARD-Mediathek). Es war wohl die Figur Dieter Kunzelmanns, die mich darauf gebracht hat, ein teuflischer Regisseur des Terrors, der 1969 auf die Idee kam, eine Bombe im jüdischen […] jüdischen Gemeindehaus von Berlin zu legen. Hafners Film fragt - wie Wolfgang Kraushaar in einem demnächst erscheinenden Buch -, ob Kunzelmann ein Jahr später am Attentat auf das jüdische Altenheim in München beteiligt war. Es erscheint plausibel, aber einen letzten Beweis scheint es dafür nicht zu geben. An Kunzelmann interessiert mich eine Ähnlichkeit zu Godard: Kunzelmann kam aus dem Situationismus, […] Von Thierry Chervel

Ein Schlag für die VG Wort

Redaktionsblog - Im Ententeich 30.05.2012 […] der sie damals schon kritisierte, vor Gericht recht bekommen hat: Martin Vogel. Der Münchner Patentrichter und Mitautor des sogenannten "Professorenentwurfs" für die 2002 umgesetzte Urhebervertragsrechtsreform ist in einschlägigen Kreisen dafür bekannt, nicht schnell klein beizugeben. Er überzeugte die Münchner Richter mit einem einfachen Argument: Wenn Autoren mit der VG Wort einen Vertrag abschließen […] Nüchtern, ja fast schon kleinlaut liest sich die jüngste Pressemitteilung (hier als pdf-Dokument) der Verwertungsgesellschaft Wort: Das Landgericht München I habe "eine Entscheidung getroffen, die nicht zugunsten der VG Wort ausgefallen ist. In dem Rechtsstreit geht es um die Frage, ob eine Beteiligung von Verlagen an den Auszahlungen der VG Wort zulässig ist." Nanu? Die Verwertungsgesellschaft Wort […] dass sie auch noch an den Ausschüttungen der VG Wort beteiligt werden müssten. Und selbst wenn man es für moralisch geboten hielte: Es gibt keine rechtliche Grundlage dafür, wie das Landgericht München I nun festgestellt hat. Es sei nicht Aufgabe einer Verwertungsgesellschaft, "eine Billigkeitsgesichtspunkten entsprechende Umverteilung contra legem vorzunehmen", heißt es in der Urteilsbegründung […] Von Ilja Braun

Dan Halberts Weg nach Tycho

Redaktionsblog - Im Ententeich 29.04.2009 […] der Communications of the ACM (Jahrgang 40, Nummer 2). Er ist deutsch in dem Buch "Wem gehört die Welt - Zur Wiederentdeckung der Gemeingüter", Oekom Verlag und Heinrich-Böll-Stiftung, Berlin und München 2009 publiziert. Wir danken der Herausgeberin Silke Helfrich und Richard Stallman für die Abdruckgenehmigung. Der Text steht unter der CC-Lizenz "by-nc-nd". Für das Buch hat Stallman, der einer der […] Von Richard Stallman