Stichwort

NFT

Rubrik: Efeu - 5 Presseschau-Absätze
Efeu 30.03.2021 […] NFTs - also non-fungible tokens - sind auf dem Kunstmarkt gerade der letzte Schrei. Unter erheblichem Rechenaufwand lässt sich hier eine digitale Besitzmarke erzielen, die zwar weiterhin kopierbaren digitalen Dateien einem eindeutigen Besitzer zuweist, der im übrigen auch bei jedem Weiterverkauf profitiert. Auch für Musiker und die Entwicklung des Web 3.0 könnte dies entscheidend sein, meint Quentin […] Projekt oder eine ganze Band 'mitbesitzen', Kunst also zugleich fördern und einen Anteil daran halten - ganz ohne Plattform oder Label als Mittelsmann, Rechnungsabteilung oder Zahlungsabwickler. Das NFT-Protokoll ermöglicht damit etwas, das kein Spotify dieser Welt bietet: Eine selbstbestimmte Entscheidung der Musiker darüber, wem ein Song, ein Album oder ihre Band eigentlich gehören und wer daran verdienen […]
Efeu 30.03.2021 […] in meiner Kindheit, in denen ich spürte, dass Schwarze Leben zählen, wertvoll sind, dass Schwarzen Leben Wert beigemessen wird.'" Weiteres: Dass sich der Hype um die auf Kryptowährungen beruhende NFT-Kunst an den banalen Arbeiten des Grafik-Künstlers Beeple entzündet (mehr hier), der auf einer Versteigerung gerade zum drittteuersten Künstler der Welt wurde, macht SZ-Kritiker Andrian Kreye schon etwas […] Videospielboxen." Fabian Kretschmer berichtet in der taz, dass in den Galerien von Peking Krypto-Kunst dort als "demokratische Revolution" gefeiert wird. Auf Monopol erklärt Ji-Hun Kim allerdings: "NFTs sind Klimakiller." Im Guardian berichtet Kadish Morris von der Liverpool Biennale, die etliche KI-Werke zeigt. Für die taz hört sich Max Florian Kühlem an der Kunstakademie Düsseldorf um, welche Bedeutung […]
Efeu 04.03.2021 […] Reichert in der SZ. "Die Technologie, die es möglich macht, heißt NFT, Non-Fungible Token, etwa: nicht austauschbare Zeichen. Bitcoin und andere Kryptowährungen basieren auf Token, die so austauschbar sind wie Bargeld. NFTs basieren auf Token, die so einzigartig sind wie ein Pass. Oder ein Kunstwerk. Obwohl sie Daten sind, kann man NFTs nicht kopieren. Dafür sorgt der nicht manipulierbare Code der Blockchain […] anderen zusammenhängt. NFTs sind also digitale Eigentumsnachweise, die von keiner zentralen Stelle beglaubigt werden müssen. Ihren Besitzern steht es offen, ob sie sich hinter der Zahlenkette ihrer digitalen Geldbörse verstecken oder sich ihrer Verkäufe öffentlich brüsten. Die meisten entscheiden sich für Letzteres." Aber klar. In der Zeit geht Hanno Rauterberg dem Phänomen NFT anlässlich einer Ver […]