Stichwort

Niederlande

67 Presseschau-Absätze - Seite 2 von 5
Feuilletons 26.09.2012 […] Der Amsterdamer Schriftsteller Abdelkader Benali zeigt sich erleichtert über den Wahlausgang in den Niederlanden, der den Parteien einen "radikalen Rutsch in die Mitte" bescherte und Geert Wilders' populistische Partei für die Freiheit marginalisierte. "Wohl versuchte er es im Glauben an den eigenen Erfolg noch einmal. Doch seine 'Polen-Meldestelle', eine Hotline, wo besorgte Bürger ihr Missfallen […] Arbeitsmigranten aus Osteuropa kundtun konnten, war ein Schlag ins Kontor. Dies rief Assoziationen an den Zweiten Weltkrieg wach: die Denunziation von Juden bei der Besatzungsmacht. Im Übrigen sind die Niederlande zunehmend angewiesen auf die Osteuropäer. Kaum eine Wohnung wird hier gebaut, ohne dass ein Pole oder ein Bulgare Hand angelegt hätte." Weiteres: Gabriele Detter besucht im Architekturmuseum Basel […]
Feuilletons 12.03.2010 […] Der Schriftsteller Hans Maarten van der Brink versucht das Phänomen Geert Wilders zu erklären, den "Demagogen mit toupierter und blondierter Mozartfrisur", der die Niederlande mit seinem Kampf gegen die "Islamisierung" in Atem hält: "Seine Standpunkte ordnen sich nicht in das Links-Rechts-Schema ein. Der selbsterklärte Bewunderer von Ariel Sharon und Margaret Thatcher bekämpft nämlich auch Großbanken […] Liberalisierung des Arbeitsmarktes und die Erhöhung des Rentenalters. Er will die Grenzen schließen, macht der EU Zuständigkeiten streitig und findet (wie übrigens auch die Sozialdemokraten), die Niederlande hätten in Afghanistan genug getan. Gleichzeitig pocht er unablässig auf die universale Gültigkeit der Menschenrechte, vor allem für Frauen und Homosexuelle. Die niederländische Kultur müsse beschützt […]