Stichwort

Österreich

Rubrik: Essay - 2 Artikel

Austerix taugt nix

Essay 28.11.2016 […] Kunst und Kultur staune ich, wie viel von den Werken einer vergleichsweise kleinen Anzahl von schöpferischen Menschen aus Österreich überall in der Welt wahrgenommen wird. Auf eine simple Formel gebracht: "Wir sind wer!" Allerdings, allein sind wir kaum wahrnehmbar. Wo Österreich bemerkenswert schlecht ist, ist die Vernetzung mit den vielen globalen Kanälen und Vertriebsschienen, die wir aufgrund unserer […] Österreich floriert im internationalen Vergleich immer noch als Exportnation bei gleichzeitig herausragender Lebensqualität und Eigenart. Diese Qualität trägt von innovativen Motoren, spannenden naturwissenschaftlichen Durchbrüchen zwischen Quantenphysik und Epidemiologie, bis zum Markterfolg eines Chocolatiers aus der Oststeiermark in Asien, eines Schuhmachers aus dem Waldviertel österreichweit, oder […] lieben Herrgott im Winkel, der verspricht, wenn wir nur brav beten, dass alles gut wird. "Austerix" als Devise klingt zwar noch viel heroischer als selbst Brexit. Aber als Politik und Perspektive für Österreich taugt es doch eher nix. Rüdiger Wischenbart  […] Von Rüdiger Wischenbart

Plötzlich die Stille

Essay 24.05.2016 […] hatte. Der Beitritt Österreichs zur Europäischen Union 1995 wurde in einer Volksabstimmung von einer deutlichen Mehrheit begrüßt. Doch schon damals begann auch der Aufstieg der FPÖ, unter dem jungen Tribun aller Ausgeschlossenen, Jörg Haider, der 1992 zu einem Anti-Ausländer Volksbegehren (unter dem Slogan "Österreich zuerst") aufrief. Die oberste Forderung lautete: "Österreich ist kein Einwanderungsland […] aktiv involviert waren, und erfolgreich teilnehmen konnten, oder auch nicht. Die Abwehr der "Anderen" - in Österreich ein politischer Brandsatz seit Haiders Volksbegehren von 1992 - war dann jeweils der passende Projektionsschirm, doch nicht der verursachende, treibende Faktor. Österreich sticht in diesen Bundespräsidentenwahlen tatsächlich hervor in Europa aufgrund seiner scharfen Polarisierung […] Nach dem Tiefdruckwetter, dem Sturm, und dem Gewitter - plötzlich die Stille. Österreich war der erste Hafen der Willkommenskultur in der Flüchtlingskrise im Herbst 2015. Hier noch einmal der Ablauf im Zeitraffer: Kanzler Faymann (SPÖ), war der engste Partner von Deutschlands Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) in der Politik der offenen Grenzen in der Entscheidung für "Wir schaffen das" vom September […] Von Rüdiger Wischenbart