Stichwort

OxyContin

7 Presseschau-Absätze
9punkt 26.02.2018 […] In der taz spricht die Fotografin Nan Goldin mit Beate Scheder über ihre Oxycontin-Sucht. Das Medikament hat in den USA nachgerade eine Drogenepidemie ausgelöst. Zur Aktivistin wurde sie durch einen Text im New Yorker (unser Resümee) über die Familie Sackler, die durch das Medikament schwerreich wurde:  "In den USA sterben jeden Tag 115 Menschen. Während wir hier sitzen, sterben Menschen... Die Öf […] Problem aufmerksam, weil vor allem weiße Personen der Mittelschicht betroffen sind. Wäre es um arme Menschen gegangen, hätten die Nachrichten niemals darüber berichtet. Der weißen Mittelschicht wurde Oxycontin besonders häufig verschrieben. Aus Rassismus. Schwarzen, Afroamerikanern und Latinos wurden deshalb keine Pillen verschrieben, weil man annahm, diese würden davon süchtig werden." In Berlin kursiert […]
Efeu 24.01.2018 […] Kampagne #ShameOnSackler, mit der sie die noble Familie Sackler zur Rechenschaft zwingen will, die mit Schmerzmittel OxyContin ihrer Firma Purdue Millionen von Amerikaner heroinsüchtig gemacht hat - und sich selbst steinreich (mehr hier und hier). Goldin wurde trotz ihrer Vorgeschichte OxyContin verschrieben, wovon sie quasi über Nacht abhängig wurde. Ihre Geschichte mit Purdue Pharma begann aber vorher: […] Kinder von OxyContin 'in irgendeiner Weise profitiert' hätten. Sie nennt die Rolle, die Purdue Pharma in der Opioid-Krise spielte, 'moralisch abscheulich'. Goldin schätzt das Elizabeth Sackler Center for Feminist Art am Brooklyn Museum, doch sie betont, dass es das Vermaktungsgeschick von Elizabeth' Vater war, der schon mit seiner Valium-Kampagne das Vorbild für Purdues Verbreitung von OxyContin liefert […]
Magazinrundschau 30.10.2017 […] Patrick Radden Keefe die Pharmadynastie der Sacklers (Purdue Pharma) vor, die uns seit Jahrzehnten verlässlich mit Opioiden versorgt: "Seit 1999 sind 200.000 US-Amerikaner an Überdosen von Purdues OxyContin und anderen Opioiden gestorben. Viele Abhängige, denen die verschreibungspflichtigen Schmerzmittel zu teuer waren, sind auf Heroin umgestiegen. Nach Angaben der American Society of Addiction Medicine […] sterben. Andrew Kolodny, Co-Direktor eines Opioid-Forschungskollaborativs der Brandeis Universität, hat mit Hunderten Opioid-Abhängigen gearbeitet. Er sagte, auch wenn viele Opioid-Überdosen nicht mit OxyContin in Zusammenhang gebracht werden können, wurde die Krise durch eine von Purdue eingefädelte Wende in der Verschreibungspraxis initiiert: 'Sieht man sich den Verschreibungstrend für verschiedene Opioide […]