Stichwort

Palästina

Rubrik: Sachbuch - 74 Bücher - Seite 1 von 5

Kai Ambos: Apartheid in Palästina?. Eine historisch-völkerrechtliche Untersuchung

Cover
Westend Verlag, Frankfurt am Main 2024
ISBN 9783949925245, Kartoniert, 272 Seiten, 25.00 EUR
[…] Ist der von zahlreichen UN-Gremien sowie internationalen und israelischen Menschenrechtsorganisationen gegen Israel erhobene Vorwurf der Apartheid wegen seiner Politik in den besetzten…

Moshe Zimmermann: Niemals Frieden?. Israel am Scheideweg

Cover
Propyläen Verlag, Berlin 2024
ISBN 9783549100837, Kartoniert, 192 Seiten, 16.00 EUR
[…] Der immerwährende Krieg - und wie er enden könnte. Von Generation zu Generation wird der Krieg in Palästina weitergetragen. Nach der jüngsten und schlimmsten Eskalation durch…

Daniel Marwecki: Absolution?. Israel und die deutsche Staatsräson

Cover
Wallstein Verlag, Göttingen 2024
ISBN 9783835355910, Kartoniert, 212 Seiten, 22.00 EUR
[…] Ein Plädoyer für Selbstkritik und eine Einladung zur Debatte über ein so einzigartiges wie verwirrendes Verhältnis zweier Staaten. Wenn Deutsche über Israel reden, reden sie meist über…
🗊 4 Notizen

Nicole Henneberg: Gabriele Tergit. Zur Freundschaft begabt. Biografie

Cover
Schöffling und Co. Verlag, Frankfurt am Main 2024
ISBN 9783895614767, Gebunden, 400 Seiten, 28.00 EUR
[…] Wer war Gabriele Tergit, der zu Lebzeiten der literarische Erfolg verwehrt wurde und die heute als große wiederentdeckte jüdische Autorin gefeiert wird? Mit ihren so politisch mutigen…
🗊 4 Notizen

David Grossman: Frieden ist die einzige Option

Cover
Carl Hanser Verlag, München 2024
ISBN 9783446281561, Gebunden, 64 Seiten, 10.00 EUR
[…] Aus dem Hebräischen von Anne Birkenhauer und Helene Seidler. "Wie viel Blut muss noch vergossen werden, bis wir einsehen, dass der Frieden unsere einzige Option ist?" - so David Grossmans…
🗊 4 Notizen

Benny Morris: 1948. Der erste arabisch-israelische Krieg

Cover
Hentrich und Hentrich Verlag, Berlin 2023
ISBN 9783955656096, Gebunden, 646 Seiten, 32.00 EUR
[…] In seiner Monografie "1948. Der erste arabisch-israelische Krieg" beleuchtet Benny Morris die Hintergründe und Ereignisse, die zum Ende des Britischen Mandats in Palästina,…
🗊 5 Notizen

Ines Sonder / Joachim Trezib: Mit Rassco siedeln. Transferwege der Deutschen Alija nach Palästina-Erez Israel (1933-1948)

Cover
Hentrich und Hentrich Verlag, Berlin 2023
ISBN 9783955655860, Gebunden, 560 Seiten, 35.00 EUR
[…] ignoriert, ihre Emigration stand unter dem Stigma des "Pakts mit dem Teufel": die nach 1933 aus dem nationalsozialistischen Deutschen Reich emigrierten Juden, die im Rahmen der "Kapitalisten-Alija"…

Sabrina Fuchs-el-Bahnasawy (Hg.): Das Recht auf Freiheit. Ein biografisches Gespräch mit Gehad Mazarweh über Israel/Palästina, Psychoanalyse und Rassismus

Cover
Mandelbaum Verlag, Wien 2023
ISBN 9783991360230, Einband unbekannt, 108 Seiten, 15.00 EUR
[…] junger Mann und beginnt eine Reise zu sich selbst. Heute ist er ein bekannter Psychoanalytiker in Deutschland. Seine besondere Arbeitsweise als Therapeut und sein Einsatz für den Frieden…

Anna Sophia Messner: Palästina/Israel im Blick. Bildgeographien deutsch-jüdischer Fotografinnen nach 1933

Cover
Wallstein Verlag, Göttingen 2023
ISBN 9783835352056, Gebunden, 376 Seiten, 47.00 EUR
[…] Deutschland und emigrierten nach Palästina / Israel, wo es ihnen unter äußerst entbehrungsreichen Umständen gelang, ihre fotografische Tätigkeit fortzusetzen. Die Fotografien…

Ita Heinze-Greenberg: Zuflucht im Gelobten Land. Deutsch-jüdische Künstler, Architekten und Schriftsteller in Palästina/Israel

Cover
WBG Theiss, Darmstadt 2023
ISBN 9783806245660, Gebunden, 320 Seiten, 29.00 EUR
[…] sezierte die neue Heimat literarisch. Die Malerin Lea Grundig zählte zu den Überlebenden des Flüchtlingsschiffs "Patria". 60 000 Juden flüchteten zwischen 1933 und 1941 aus Nazi-Deutschland…

Meron Mendel: Über Israel reden. Eine deutsche Debatte

Cover
Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln 2023
ISBN 9783462003512, Gebunden, 224 Seiten, 22.00 EUR
[…] Über kaum ein anderes Land wird in Deutschland so viel geredet und gestritten: Zu Israel hat jeder eine Meinung. Warum ist das so? Wieso hat der Nahostkonflikt eine solche Bedeutung?…

Lisa Sophie Gebhard: Davis Trietsch - Der vergessene Visionär. Zionistische Zukunftsentwürfe zwischen Deutschland, Palästina und den USA

Cover
Mohr Siebeck Verlag, Tübingen 2022
ISBN 9783161618161, Gebunden, 388 Seiten, 89.00 EUR
[…] klassischen Biografie beleuchtet Lisa Sophie Gebhard in dieser Studie mehrere Lebensthemen in einem größeren zeitgeschichtlichen Kontext, wie etwa Trietschs ambitionierte Raumvorstellungen…

Michael Uhl: Betty Rosenfeld. Zwischen Davidstern und roter Fahne

Cover
Schmetterling Verlag, Stuttgart 2022
ISBN 9783896570369, Gebunden, 672 Seiten, 39.80 EUR
[…] Berlin. Im Gegensatz zu anderen SozialistInnen mit jüdischen Wurzeln trägt sie aber den jüdischen Kalender weiter in ihrem Herzen und tritt nie aus ihrer Religionsgemeinschaft aus.…

Ami Ajalon: Im eigenen Feuer. Wie Israel sich selbst zum Feind wurde und die jüdische Demokratie trotzdem gelingen kann....

Cover
J. H. W. Dietz Nachf. Verlag, Bonn 2021
ISBN 9783801206192, Gebunden, 360 Seiten, 26.00 EUR
[…] Der frühere israelische Geheimdienstchef und sozialistische Knesset-Abgeordnete Ami Ajalon war das, was man einen "Falken" nennt. Aber er machte eine Wandlung durch. Ihm wurde klar,…

Yfaat Weiss: Niemandsland. Hader am Berg Scopus

Cover
Vandenhoeck und Ruprecht Verlag, Göttingen 2021
ISBN 9783525358252, Kartoniert, 165 Seiten, 24.00 EUR
[…] dem Berg Scopus in Jerusalem mehrere bedeutende jüdische Institutionen etabliert: die Hebräische Universität, die jüdische Nationalbibliothek und das Hadassa-Hospital. Im jüdischen…