Stichwort

Anders Petersen

Rubrik: Bücherbrief - 3 Artikel

Beobachtungsmonster

Bücherbrief 02.01.2014 […] gut: voller Versprechen." Peter Peter Kulturgeschichte der österreichischen Küche C. H. Beck Verlag 2013, 288 Seiten, 21,95 Euro Muss man so weit ausholen? Ja, es hat sich gelohnt, wenn man die hübsche Formulierung des entzückten Rezensenten Samuel Moser berücksichtigt: Ansetzend vor 27.000 Jahren, also "quasi in der Bauchfalte der Venus von Willendorf", bringt Peter Peter dem Rezensenten zunächst […] Küche, die nicht nur den Vielvölkerstaat des Habsburgerreiches synthetisierte, sondern auch (aber das erwähnt Moser nicht) das Croissant von der Türkei nach Paris brachte. Flott geschrieben sei Peter Peters Band, und dennoch gehe er sorgsam mit den Fakten um. Eine ganz eigene Kulturgeschichte. […]

Borschtsch und Saturn

Bücherbrief 09.07.2013 […] Netz als Zeitvergeudung. Jedem Journalisten sofort auf den Tisch, meint der Rezensent und bedankt sich abschließend für eine kluge und liebevolle Übersetzung der Texte durch Hannes und Sara Riffel. Peter Fröberg Idling Pol Pots Lächeln Eine schwedische Reise durch das Kambodscha der Roten Khmer Edition Büchergilde 2013, 351 Seiten, 22,95 Euro Im Jahr 1978 reisten vier schwedische Intellektuelle in […] , glücklichen Bauern und dem charmanten Pol Pot. Vom millionenfachen Mord, von Folter, Zwangsarbeit, Vertreibung und Hunger hatten sie nichts mitbekommen. 25 Jahre und eine Generation später fragt Peter Fröberg Idling, wie diese antiimperialistische Reisegruppe so verblendet sein konnte, dass sie "Träume wahr werden" sah, wo sie die Killing Fields hätte sehen müssen. In der FR empfiehlt Barbara Weitzel […] in Kambodscha. In der FAZ lobt Joscha Schmierer, durchaus kompetent in Bezug auf revolutionären Realitätsverlust, das Buch als kluge Reflexion über den Augenschein. Im Deutschlandfunk pries Sabine Peters das Buch als klug und vielschichtig, im RBB nannte Salli Sallmann es "ein literarisches Meisterstück, das einem das Blut in den Adern gefrieren lässt". Diana Pinto Israel ist umgezogen Jüdischer […]

Poetische Ironie

Bücherbrief 05.08.2009 […] Widerspruch herausfordernde und höchst lebendig geschriebene" Buch. Peter von Matt Wörterleuchten Kleine Deutungen deutscher Gedichte Carl Hanser Verlag, München 2009, 220 Seiten, 17,90 EUR () Die beste aller Rubriken im FAZ-Feuilleton ist die von Marcel Reich-Ranicki seit Jahrzehnten betreute "Frankfurter Anthologie". Der Germanist Peter von Matt versammelt hier einige seiner Gedichtinterpretationen […] Toilettenfrau über die unwillige Braut bis zur eigenen Mutter. Kein einziges Klischee hat Ingeborg Harms (FAZ) hier entdeckt, stattdessen Scharfsinn und geistige Freiheit. In der FR fröstelt es Sabine Peters zwar bei einigen arg unterkühlten Geschichten, sie zeigt sich aber dennoch gebannt von dem brillanten Stil. Christian Pernath Ein Morgen wie jeder andere Krimi dtv, München 2009 Kartoniert, 218 Seiten […] erschienen. Liest man die durchwegs positiven Kritiken zu Ilko-Sascha Kowalczuks "Endspiel", so könnte es sich hier um ein historisches Standardwerk handeln, das über den Jahrestag hinaus Bestand hat. Peter Voss hebt in der FAZ hervor, dass dem breiten Publikum die Vorgeschichte der Wende jenseits der bekannten Marksteine gar nicht so bekannt sei - hier fand er sie aufgearbeitet. Die Schilderung der B […]