Stichwort

Maja Plissezkaja

3 Presseschau-Absätze
Efeu 04.05.2015 […] zwischen den Welten" in Hamburg. In der NZZ berichtet Katja Baigger vom Theaterfestival Auawirleben in Bern. Am Wochenende starb in München die letzte große Primaballerina des 20. Jahrhunderts: Maja Plissezkaja. "Sie tanzte mit dem Bolschoi-Ballett die großen Rollen, war freilich stets mehr schwarzer als weißer Schwan", schreibt Melanie Suchy in einem Nachruf in der Welt. "Wer die Vorstellung hegt, die […] im klassischen Ballett seien grazile, aber etwas schwächliche Wesen, die ständig von Herren gestützt werden müssen, um dann in ätherischer Schönheit, ewig lächelnd, zu erblühen, der liegt bei Maja Plissezkaja ganz falsch. Sie hat eine Kraft in ihre Rollen gelegt, die jenseits bloßen Nachtanzens vorgefertigter Schritte lag. Die Schärfe, mit der sie ihr Spielbein ein wenig anwinkelt, das Knie zeigt und […]