Stichwort

Raumfahrt

41 Presseschau-Absätze - Seite 3 von 3
Feuilletons 04.02.2004 […] Der Software-Pionier Charles Simonyi, Erfinder von Word und Excel (mehr hier und hier), macht sich Gedanken, wie man die Raumfahrt vorantreiben könnte. Sein Vorschlag: Wissenschaftliche und private Institutionen müssten so zusammen arbeiten, wie sie es auch bei der Genomforschung getan haben. "Die Regierung bestimmte das Ziel, und Wissenschaftler, Privatindustrie und Finanziers kooperierten und we […] interessantes Vorbild" für die Erforschung des Weltalls durch eine nationale Akademie. "Während des Wettrennens zum Mond war die Sowjetische Akademie der Wissenschaften nach außen hin zuständig für die Raumfahrt. Doch während die Sowjets ihre politischen Abenteuer in einer wissenschaftlichen Organisation versteckten, könnten wir in den Vereinigten Staaten unsere wissenschaftlichen Abenteuer in einer politischen […]
Feuilletons 03.02.2003 […] Billigmarke zu verwandeln." Die New York Times hat inzwischen gemeldet, dass Ann Godoff einen neuen Job bei Penguin gefunden hat. Die SZ reagiert auf den Absturz der Raumfähre Columbia mit einer ganzen Kaskade an Artikeln. Die Raumfahrt ist für Amerika Trauma und Katharsis zugleich, behauptet Andrian Kreye. Desweiteren schreibt Holger Liebs zu den Chiffren der Katastrophe, Lothar Müller zur Stärke der […] Planeten. Dazu gibt es ein Interview mit Constance Adams, der Betreuerin der Experimente auf der Columbia. Adams warnt darin eindringlich, jetzt die bemannte Raumfahrt in Frage zu stellen. Das Unglück veranschauliche vielmehr, dass die Raumfahrt in letzter Zeit sträflich vernachlässigt wurde. "Es ist wie bei den Schulen: Wir kürzen die Mittel und klagen zugleich über den Bildungsnotstand." Weiteres: […]