Stichwort

Roboter

Rubrik: Efeu - 53 Presseschau-Absätze - Seite 1 von 4
Efeu 28.02.2020 […] Courtesy of the Artist and Altman Siegel, San FranciscoDer Begriff "uncanny valley" geht auf den japanischen Roboterforscher Masahiro Mori zurück, der bereits in den Siebzigern feststellte, dass uns Roboter umso unheimlicher scheinen, je ähnlicher sie uns werden. "Verstört", aber auch staunend streift Christoph Drösser (Zeit Online) durch die gleichnamige Ausstellung im De Young Museum in San Francisco […] zeigt. Die Arbeit des neuseeländischen Künstlers Simon Denny etwa, der einen Käfig nachbaute, den Amazon bereits 2016 als Patent anmeldete und der die Arbeiter des Konzerns im Arbeitsbereich der Roboter schützen soll: "Das weiße Monstrum steht in der Mitte eines Ausstellungsraums in San Francisco. 'Einerseits ist es eine Sicherheitsmaßnahme, damit Menschen nicht verletzt werden', sagt Denny, 'andererseits […]
Efeu 03.08.2019 […] vermitteln ihr Unbehagen, ihre Überraschung, ihre Nervosität und schließlich ihre Euphorie. Diejenigen, die sich der Führung durch die Roboter unterwerfen, werden zu anmutigen, energischen Tänzern; diejenigen, die sich widersetzen, wirken angespannt und starr, wie Roboter statt Menschen." Weitere Artikel: Gerhard Richter wäre gern mit drei Sälen im neuen Berliner Museum der Moderne vertreten, meldet der […] "Inferno" von Bill Vorns, eine Performance, die sich um mechanische Exoskelett-Apparate dreht und Themen aus Dantes 'Inferno' aufgreift: "'Inferno' verschmilzt Mensch und Maschine zu Tänzern, aber nur die Roboter kennen die Choreografie. Ungeübte Zuschauer melden sich freiwillig, um an ein mechanisches Exoskelett gefesselt zu werden, das ihre Bewegungen kontrolliert, wie ein Puppenspieler, der eine Marionette […]
Efeu 09.09.2017 […] empfinden wir schon ferne Verwandtschaft, projizieren unser Inneres hinein, vergeben Namen, nennen den Roboter 'neugierig' oder 'verspielt'. Überall suchen wir uns selbst, beziehungsweise, was fast dasselbe sein kann: Beziehung. Vertrautheit." Im Standard rümpft Helmut Ploebst die Nase: Roboter, findet er, machen die Künstler eher infantil. In der taz fragt sich Tal Sterngast, was genau es bedeutet […] schier unendlichen langen Regalbrett. Statt auf die Unübersichtlichkeit der täglichen Bilderflut mit weiteren Bildern zu reagieren, wird der Künstler gewissermaßen zum Filter." Würden Sie diesem Roboter Ihren Körper anvertrauen? Samantha, behauptet ihr Erfinder, teilt sogar Ihren Orgasmus. Foto: Josep Pau Vila / Ars Electronica Anne-Catherine Simon besucht für die Presse die Ars Electronica in Linz […]