Stichwort

Olivier Roy

52 Presseschau-Absätze - Seite 2 von 4
9punkt 13.01.2015 […] Aber auch um mit der Idee zu brechen, dass es in Frankreich eine besondere Neigung zum Hass gegen Muslime gebe." Im Gespräch mit Michael Hesse von der Berliner Zeitung zieht der Islamforscher Olivier Roy überraschende Parallelen: "Es gibt viele übereinstimmende Punkte zwischen den französischen Attentätern und den Terrorgruppen der siebziger Jahre wie Baader-Meinhof. Es gibt einen arabischen Einfluss […] hierbei, in einer extremeren Variante, denselben Ansatz: Sie suchen gezielt Menschen für Hinrichtungen aus und suchen den Kontakt zum Dschihad anderer revolutionärer Bewegungen..." Schon gestern hat Olivier Roy in Le Monde klargestellt: Es gibt keine islamische Community in Frankreich, und die Attentäter gehören schon gar nicht dazu. Und noch ein Klischee bekämpft Roy, nämlich dass sich Muslime angeblich […]
Magazinrundschau 20.02.2011 […] In einem Gespräch erklärt der französische Politologe Olivier Roy, der schon 1992 sein Buch "Echec de l'Islam politique" vorlegte, dass der Islamismus als politische Lösung ausgedient habe. Heute setzt er seine Hoffnung auf die Jugend: "Es ist die Ankunft einer Generation, die in der Krise geboren wurde, die den Islamismus nie als Lösung all ihrer Probleme angesehen hat, weil er bereits Teil der p […] politischen Landschaft war, als sie ihr politisches Bewusstsein entwickelt haben. Diese Generation ist nicht ideologisch." (Olivier Roy funkt derzeit auf allen Kanälen: In der Welt konnte man seine These auf Deutsch nachlesen, im New Statesman auf Englisch und im New Humanist spricht er im Interview über sein Buch "Heilige Einfalt".) Ebenfalls zu lesen ist der riskante Telefonbericht eines anonymen […]