Stichwort

Salzburger Festspiele

155 Presseschau-Absätze - Seite 2 von 11
Efeu 18.08.2018 […] Bild: Salzburger Festspiele. Bernd Uhlig Als "szenisches und musikalisches Gesamtkunstwerk" erlebt NZZ-Kritiker Marco Frei bei den Salzburger Festspielen Krystof Warlikowskis Neuinszenierung der 1966 uraufgeführten "Bassariden" von Hans Werner Henze, der einst vor allem die Aufarbeitung der NS-Zeit im Sinn hatte: "In seiner Regie macht Warlikowski unmissverständlich deutlich, wie viel erschreckend […] In der taz zieht Astrid Kaminski eine nüchterne Zwischenbilanz der 30. Ausgabe von Tanz im August. Anlässlich der heutigen Premiere seiner Inszenierung von Aischylos' "Die Perser" bei den Salzburger Festspielen hat sich Christine Dössel (SZ) mit Ulrich Rasche getroffen und mit ihm über seine spektakulären Inszenierungen und den Unterschied zu Frank Castorf gesprochen. […]
Efeu 30.07.2018 […] Asmik Grigorian als Salome mit dem Kopf des Joachanaan. © Ruth Walz / Salzburger Festspiele Absolut überwältigt kommt Reinhard Brembeck aus Romeo Castelluccis "Salome"-Inszenierung bei den Salzburger Festspielen, bei der er den Triumph der litauischen Sopranistin Asmik Grigorian erlebte, deren Erscheinung er nur mit dem Auftritt von Anna Netrebko vor sechzehn Jahren vergleichbar findet: "Alle sind […] Strauss und die Musik, die Philharmoniker und Welser-Möst sind ohnehin allezeit auf Salomes Seite." Im Tagesspiegel schreibt Frederik Hanssen. Besprochen werden Mozarts "Zauberflöte" bei den Salzburger Festspielen (Tagesspiegel, FAZ), Johan Simons Inszenierung von Kleists "Penthesilea" in Salzburg (nachtkritik), "Tristan und Isolde" als Wiederaufführung in Bayreuth (Tagesspiegel, NMZ, FAZ), der Solo-Abend […]
Efeu 05.08.2017 […] Die iranische Künstlerin Shirin Neshat hat mit Verdis "Aida" bei den Salzburger Festspielen ihre erste Oper inszeniert. Riccardo Muti dirigiert, Anna Netrebko singt die Titelrolle. Im SZ-Gespräch mit Sonja Zekri erklärt Neshat, warum sie die Oper für eine "Zumutung" hält: "Im Kern sei es doch wieder eine westliche Geschichte über arabische Barbaren, die ihre Nachbarn quälen und sich dann mit einem […] freigesetzten Menschennatur - Krokodile herumspazieren, die sich seit der Premiere schon von drei auf neun vermehrt haben." Weiteres: In der Welt porträtiert Manuel Brug den neuen Chef der Salzburger Festspiele, Markus Hinterhäuser. In Salzburg lieben alle "unseren Markus", meint er: "den milden, immer ein wenig leidenden, verschmitzt vergrübelten, dann wieder unverdrossen an seinem Programm heru […]