Stichwort

Christoph Schlingensief

Rubrik: Feuilletons - 272 Presseschau-Absätze - Seite 1 von 19
Feuilletons 19.10.2012 […] Till Briegleb stößt bei der Lektüre von Christoph Schlingensiefs frisch veröffentlichter Autobiografie auf das künstlerische Erweckungserlebnis des Künstlers: Ein "verkorkster Filmabend" im Jahr 1968 im Kreis der Familie, bei der sich die Super8-Urlaubsfilme als unfreiwillige, da versehentlich doppelbelichtete Experimentalfilme erwiesen: "In diesem Moment im Wohnzimmer wirkten drei Dinge zusammen, […] die das spätere ausufernde Schaffen von Christoph Schlingensief geprägt haben: der Zufall (als Einbruch des Lebens in die Inszenierung), die Verstörung (als Chance, das Denken zu ändern) und das Prinzip der Mehrfachbelichtung (als Ästhetik des Zweifelns). Schlingensiefs lebenslanger Arbeitsstil der spontanen, assoziativen Mutprobe wurzelt in diesen Komponenten ... Er war immer auf der Suche nach der […]