Stichwort

Dmitri Schostakowitsch

31 Presseschau-Absätze - Seite 2 von 3
Magazinrundschau 13.07.2010 […] Heft von Osteuropa ist ganz dem fast vergessenen polnisch-jüdischen Komponisten Mieczyslaw Weinberg gewidmet, der nach dem deutschen Überfall auf Polen in die Sowjetunion ging und dort von Dmitri Schostakowitsch entdeckt und gefördert wurde. "Es ist ein Rätsel, wie die Musik eines der kreativsten Komponisten des 20. Jahrhunderts derart lange ignoriert werden konnte", schreiben Manfred Sapper und Volker […] komponiert hat, erinnert sich an ihre Zeit im Konzentrationslager, die Arbeit am Buch und den verschlossenen Weinberg. Reinhard Flender schreibt über die Freundschaft zwischen Weinberg und Dmitri Schostakowitsch. Stefan Weiss behandelt die Repressionen gegen sowjetische Komponisten und Verena Mogl stellt Weinbergs Filmmusiken vor. […]
Feuilletons 30.09.2006 […] Theologie ausgerechnet in Bayern. Dieter Bartetzko berichtet über die Wiedereröffnung des Festspielhauses in Dresden-Hellerau. Joseph Croitoru liest osteuropäische Zeitschriften, die unter anderem Dmitri Schostakowitschs gedenken. Jürgen Kaube gratuliert dem Berliner Wissenschaftskolleg zum 25. Geburtstag. Michael Jeismann gratuliert dem Militärhistoriker Manfred Messerschmidt zum Achtzigstern. Richard Kämmerlings […] Vorilhon alias Rael wird der FAZ-Geburtstagsartikel zum Sechzigsten nicht erspart (es gratuliert Andreas Rosenfelder). In der ehemaligen Tiefdruckbeilage erinnert auch Wolfgang Sandner an Dmitri Schostakowitsch, der in diesen Tagen hundert Jahre alt geworden wäre. Auf der Schallplatten-Seite geht's um neue Aufnahmen mit eher abgelegenen Klaiverwerken von Mozart, um eine CD der Lemonheads, um eine […]