Stichwort

Selbstzensur

Rubrik: Essay - 6 Artikel

Islamophobie - Parallele in den Abgrund

Essay 03.01.2011 […] kurz die Etablierung der Scharia als Alternative zu weltlichen Gesetzen. Und bisher war das einigermaßen erfolgreich für den Islamismus. Der Angriff auf die Meinungsfreiheit hat längst zu einer Selbstzensur im Westen geführt - und der Begriff der "Islamophobie" soll sie weiter zementieren. Islamkritik, wie auch immer sie sich äußert, kann heute auch in Europa tödliche Folgen haben. Das Schicksal von […] Von Thomas von der Osten-Sacken, Oliver M. Piecha

Putin und die Medien - eine Bestandsaufnahme

Essay 15.01.2008 […] absolute Macht zu sichern", meint der Menschenrechtsexperte Sergej Kowaljow: "Die innere Zensur des Journalisten ist um einiges effektiver als jeder staatliche Filter." Doch zwischen Staatszensur und Selbstzensur dehnt sich ein weites Feld, das - metaphorisch gesprochen - mit reichlich Fußangeln und Tretminen bestückt ist. Zu diesen Hindernissen (die für Medienschaffende tatsächlich lebensgefährlich sein […] Von Felix Philipp Ingold

Lob der Dissidenz

Essay 25.02.2007 […] hat damals kaum darauf reagiert, und niemand druckte die Rede ab. Die Autorin verteidigte darin im Namen der Freiheit der Rede, Meinung und Kunst den Abdruck der Karikaturen und kritisierte die Selbstzensur des Westens gegenüber dem Islam und seinen radikalen Ausformungen. Ganz bewusst hatte sie Berlin als Redeort gewählt, eine Stadt, die in besonderer Weise geprägt ist von der Geschichte der ideologischen […] Dissidenten schreiben, Filme machen, Cartoons zeichnen und ihre Kreativität nutzen, und andere überzeugen, dass der Kommunismus weit davon entfernt war, ein Paradies auf Erden zu sein. Trotz der Selbstzensur vieler im Westen, die den Kommunismus idealisierten und verteidigten und trotz der brutalen Zensur im Osten, ist diese Schlacht gewonnen. Heute wird die offene Gesellschaft vom Islamismus in Frage […] Von Ulrike Ackermann