Stichwort

Simon Boccanegra

38 Presseschau-Absätze - Seite 1 von 3
Efeu 17.08.2019 […] Simon Boccanegra 2019: Marina Rebeka (Amelia Grimaldi), Charles Castronovo (Gabriele Adorno) © SF/Ruth WalzVom Bürgerkrieg zwischen Plebejern und Patriziern, vom Ringen um einen neuen Gesellschaftsvertrag für Genua (und von einer verlorenen Tochter und Liebe natürlich) handelt Giuseppe Verdis Oper "Simon Boccanegra". Eine heitere Oper ist es nicht, im Gegenteil: "Deprimierend schwarz ist die tinta […] tinta musicale des 'Simon Boccanegra', ungleich dunkler als die Musikfarbe anderer, populärerer Opern Giuseppe Verdis", schreibt Eleonore Büning in der NZZ. "Sie wird verschattet von fast ausnahmslos tiefen Stimmen. Hier kämpfen Männer um die Macht, lauter Baritone, ein Bass. ... Herrlich wird die von Petrarca inspirierte Friedensansprache 'Plebe! Patrizi! Popolo' Boccanegras aufgenommen und brillant vollendet […]
Efeu 03.06.2014 […] Während die Bühne der Semperoper unter der Last des opulenten Bühnenbildes quietscht, ächzt im Publikum der von Christian Thielemann dirigierten Aufführung von Verdis "Simon Boccanegra" die FAZ-Kritikerin Eleonore Büning. Für sie ist der Abend symptomatisch für dieses Haus, an dem zuletzt ein Machtkampf zwischen Thielemann und Serge Dorny die Intendanz des letzteren verhindert hatte: "Zum wiederholten […] sich endlich dazu entschließen, nur noch konzertante Aufführungen zu dirigieren." Ganz ähnlich sehen das Manuel Brug in der Welt und Josef Schmitt in der Presse. (Bild: Semperoper, Szene aus "Simon Boccanegra", Foto von Matthias Creutziger) Weiteres: m Standard bejubelt Joachim Lange die Münchner Aufführung von Bernd Alois Zimmermanns Monumentaloper "Die Soldaten" als "einen Triumph", Thomas Trenkler […]