Stichwort

Südafrika

Rubrik: Mord und Ratschlag - 4 Artikel

Aus dem Staub

Mord und Ratschlag 18.12.2015 […] mit Vollgas auf ihn drauf, und so ist es geblieben: Wenn er nicht eine Affäre mit der Geliebten seines Chefs beginnt, dann lässt er sich auf ein Techtelmechtel mit einer schwarzen Frau ein. Da das Südafrika der fünfziger Jahre in dieser Hinsicht keine Gnade kennt, wird er immer wieder als Polizist vom Dienst suspendiert oder im Melderegister als Person strafversetzt: Nur bei Wohlverhalten gilt er im […] Autorin lebt. In den Informationen zu ihrer Person kann man nachlesen, dass sie selbst in traditioneller Swasi-Zeremonie verheiratet wurde, zu einem Brautpreis von 18 Kühen. Mit ihren Romanen über das Südafrika der fünfziger Jahre erzählt Nunn nicht nur von afrikanischen Männern, die mit ihren Regimentern "Adler, Löwe und Büffel" keinen Platz mehr finden im europäischen Jahrhundert. Sie erzählt vor allem […] feministischer Tradition, die nach dem Platz von Frauen in einer Gesellschaft fragt und in ihrer klassischen Eleganz an Dorothy Sayers' "Aufruhr in Oxford" erinnert. Als Roman über das historische Südafrika zeigt "Tal des Schweigens" aber auch noch einmal eindringlich, wie fatal ein Denken ist, das Menschen nach Geschlecht, ethnischer Zugehörigkeit und Identität auf eine bestimmte Logik festlegen will […] Von Thekla Dannenberg

Die nötige Muskelspannung

Mord und Ratschlag 19.02.2015 […] sagen, suchen verständlicherweise viele Menschen, sie werden ihn nur niemals in der Religion finden, sondern nur bei anderen Menschen. Brown ist allerdings nicht der allerstärkste Erzähler unter Südafrikas Krimiautoren, dafür unterwirft er seinen Roman und dessen Figuren zu sehr seinem Thema. Das ist vor allem bei der jüdischen Sozialarbeiterin Yael Rabin der Fall, die dem Inspector aus ziemlich heiterem […] Von Thekla Dannenberg

Mit Napalm gesprenkelt

Mord und Ratschlag 25.08.2014 […] werden, denn die Regierung will mit seinem Know-how Waffensysteme für Fregatten entwickeln. Zusammengehalten wird der Plot von der dunklen Gestalt Sheemina February, der personifizierten Rachegöttin Südafrikas. Sie ist eine Coloured, nicht weiß, nicht schwarz, aber eigentlich beides. Weil der ANC sie für eine Verräterin hielt, wurde sie von dem weißen Mace und dem schwarzen Pylon ziemlich brutal gefoltert: […] ihrer Obsession etwas zu explizit aus, aber das ist bei drei voluminösen Bänden vielleicht auch unvermeidbar. Doch durchgehend scharf bleibt sein niemals pessimistischer oder zynischer Blick auf das Südafrika der Transformation in ihrer ganzen Zweischneidigkeit: Ökonomischer Fortschritt bemisst sich an der Avanciertheit der Waffentechnologie und politische Emanzipation an der Vielfalt des korrumpierten […] gesellschaftlich tut sich was: Um ihre soziale Verantwortung unter Beweis zu stellen, konkurrieren Weiße und Schwarze bei der Adoption von Aids-Waisen. Mike Nicols kennt sich aber nicht nur in Südafrika gut aus, sondern auch in Deutschland. Deswegen kann er der Liste grauenvoller Todesarten - neben den berühmten brennenden Autoreifen um den Hals oder an der Autobahnabfahrt nach Kayelitsha - einen […] Von Thekla Dannenberg

Poesie der Straße

Mord und Ratschlag 13.05.2013 […] mit Blick auf den Grenz-Übergang unterhielten. Dass Mike Nicol das inzwischen geschlossene Café in seinem Roman "Killer Country" vorkommen lässt, spricht also sehr für seine Weltläufigkeit. Der Südafrikaner kann dem Lokal sogar noch eine weitere Facette hinzufügen mit der - absolut plausiblen - Fiktion, dass sich die Waffenhändler des ANC hier mit ihren Lieferanten aus den verschiedenen Ostblock-Ländern […] Pollsmoor Gefängnis von Kapstadt: Ein Mann ist in einer der überfüllten Gemeinschaftszellen ermordet worden, sein Kopf abgetrennt, sein Herz herausgerissen und vermutlich aufgegessen. Man merkt gleich: Südafrikas Obergangster haben großes Interesse an dem Geschäft, um das es hier geht. Es ist bedauerlicherweise das gleiche hochpreisige Immobilienprojekt, mit dem auch die Pylon und Mace den Sprung in die […] Erzählens aus den Augen: Die Spuren der Gewalt, die sich der südafrikanischen Gesellschaft eingeprägt haben. Die geleugnete Gewalt, verdrängte Schuld und alte Ungerechtigkeit der Apartheid kehren im Südafrika des Regenbogen wieder: als Unrecht, Rache und Macht des Geldes. Eine großartige Gestalt ist dabei der auf Mace und Pylon angesetzte Killer, der elegante Mister Spitz mit einer Vorliebe für Budapester […] Von Thekla Dannenberg