Stichwort

Syrien

Rubrik: Magazinrundschau - 49 Presseschau-Absätze - Seite 1 von 4
Magazinrundschau 27.04.2020 […] Vorstellung ist. Eher sieht es aus, als wären US-Kommandeure und Diplomaten Bindungen eingegangen, die Trumps Äußerungen widersprechen und die Kurden fälschlicherweise in Sicherheit wiegten … US-Truppen in Syrien dagegen glaubten an ihre Partnerschaft mit den Kurden und waren erschüttert über die Art und Weise, wie ihr Engagement endete. Die Frage ist, ob sie den Kurden einen schlechten Dienst erwiesen haben […] präsidentalen Tweet augenblicklich außer Kraft gesetzt werden kann und dass so ein Tweet möglich war. Nirgends sind die Spannungen zwischen dem Weißen Haus und der US-Außenpolitik so sichtbar wie in Syrien. Fast jeder Kurde, den ich dort traf, unterschied zwischen dem US-Militär und seinem Oberbefehlshaber." Weiteres: Adam Gopnik liest einige Bücher über die Geschichte des Kaffees. Naomi Fry umarmt […]
Magazinrundschau 21.11.2019 […] In der aktuellen Ausgabe des Magazins untersucht Peter W. Galbraith die Entwicklungen im Nordosten Syriens: "Wenn es zu einem längeren Konflikt mit den Kurden kommt, kann die Türkei sich nicht weiter auf die unzuverlässigen syrischen Vertreter verlassen, was bedeutet, dass eine große Zahl türkischer Truppen einem gut ausgebildeten entschlossen Gegner gegenüberstehen wird. Verlustreiche Kämpfe mit […] Institutionen jetzt in den Nordosten zurückkehren, fehlen Damaskus die Ressourcen, die Gegend vollkommen zu kontrollieren. Mit 70000 Frauen und Männern unter Waffen bleiben die Demokratischen Kräfte Syriens (SDF) eine starke kurdisch geführte militärische Macht, auch wenn die syrische Flagge ihre Uniformen ziert. Es ist auch nicht klar, ob die syrische Regierung die politischen Institutionen der Autonomen […]
Magazinrundschau 19.09.2019 […] Diktator sein weiteres Überleben verdankte. Obama selbst stellte einen ausdrücklichen Zusammenhang zwischen einem zukünftigen Ergebnis in Syrien und der regionalen Bedeutung des Iran her und sagte auf einer Pressekonferenz Ende 2015, dass jeder Frieden in Syrien die iranischen 'Aktien' im Land respektieren müsse." Seltsamer Weise, so Rosen, setzt Trump Obamas Politik des mehr oder weniger deutlichen […] Baschar al-Assad und seinen Hintermännern entwickelte und zugleich die amerikanische Politik beriet: Einer seiner wichtigsten Kontakte war Robert Malley, der wichtigste Berater Barack Obamas für den Syrien-Krieg. Reporter Armin Rosen bleibt in seinem Urteil am Ende erstaunlich ausgewogen. Manche meinten, Nir Rosen hätte letztlich amerikanischen Interessen gedient, denn die syrische Opposition wäre zu […]
Magazinrundschau 10.12.2018 […] Keine Kleinigkeit für einen Mann, der nur mit der Staatspresse aufwuchs und riesigen Propaganda-Billboards, von denen Assad auf die Straße hinabblickte, während der Text verkündete: "SYRIEN WIRD VON GOTT BESCHÜTZT": "Syrien zeige, wie töricht es ist, in einer von Religion und Ethnie geprägten Region an die Möglichkeit einer besseren Welt zu glauben, heißt es. Irgendwie hat Saraqib dieses Schicksal vermieden […] Geschichte für den gesamten syrischen Konflikt - und, so Hossein, seine Bürger verkörpern die wahre Seele der Revolution. An diesem Abend stellt er sich vor, dass andere winzige Demokratien in ganz Syrien blühen und der Rest der Welt endlich begreift, dass sein Land mehr zu bieten hat als Blutvergießen und Tragödie." Außerdem: Zoe Heller erkundet unseren Schlaf und die Frage, warum er manchmal partout […]
Magazinrundschau 06.11.2017 […] den IS hegen, ist die Ursache für ihre Zusammenarbeit mit den Anhängern Abdullah Öcalans. Ob die gegenwärtige militärische Allianz sich zu einer dauerhaften politischen entwickelt, wenn der IS aus Syrien vertrieben sein wird, ist unklar. In Rakka scheinen die Kurden den Bund stärken zu wollen. Im April gründete eine Delegation von über hundert Vertriebenen, darunter Technokraten, Lehrer und Anwälte […] Verwendbarkeit der kurdischen Kämpfer nach der Niederschlagung des IS allerdings deutlich abnehmen. Schwer vorstellbar, dass die USA in einem Konflikt zwischen der Türkei und den Demokratischen Kräften Syriens (DKS) gegen ihren Natopartner agieren. Andererseits ist es auch schwer vorstellbar, dass die DKS einen türkischen Übergriff ohne militärische Unterstützung durch die USA überstehen." Außerdem: Kathryn […]
Magazinrundschau 09.01.2017 […] gibt, die den Austausch des Diktators erlauben, wie wir sehen konnten, als Sisi Mubarak ersetzte und das ganze System erhielt, ist ein solches Szenario in Syrien meiner Meinung nach nicht möglich. Es ist kaum möglich Assad abzusetzen, und in Syrien die Diktatur zu erhalten." […] Da in Syrien nicht die üblichen Verdächtigen Amerika und Israel als die Bösen figurieren, bringt die westliche Linke kaum Interesse für diesen Konflikt auf. Umso tapferer das große Gespräch im marxistischen New Yorker Magazin Jacobin, in dem der syrische Autor Yasser Munif die westliche Linke auffordert, die Verantwortung Baschar al-Assads und Wladimir Putins zu benennen. Nebenbei erklärt er einige […]