Stichwort

Überwachung

Rubrik: Feuilletons - 156 Presseschau-Absätze - Seite 1 von 11
Feuilletons 10.12.2013 […] Briefen und Gesprächen frei und unbeobachtet zu bleiben. Dieses existentielle Menschenrecht ist inzwischen null und nichtig, weil Staaten und Konzerne die technologischen Entwicklungen zum Zwecke der Überwachung massiv missbrauchen." Die FAZ hat auch einige Statements von Autoren zur Überwachungsaffäre eingeholt. Im Interview sprechen Zeh und Trojanow, die auf ihren ersten offenen Brief an Angela Merkel […] widersprechen dem Eindruck, dass sich vor allem Deutsche über die Affäre aufregen: "Da hat man sich wirklich getäuscht. Gerade die amerikanische Literatur beschäftigt sich intensiv mit dem Thema Überwachung. Deswegen haben wir uns sehr gefreut, dass zum Beispiel Don DeLillo dabei ist. Weil er als einer der ersten Zeitgenossen über Paranoia, Kontrolle und Manipulation geschrieben hat." Weitere Artikel: […]