Stichwort

Uploadfilter

71 Presseschau-Absätze - Seite 2 von 5
9punkt 20.03.2019 […] Interpretationen' der Reform warnen. Auf dem Flugzettel, der netzpolitik.org vorliegt, heißt es, Artikel 13 der Reform führe nicht zu Uploadfiltern. Der Text liest sich wortgleich wie einer des Rechteinhaberverbands GESAC." Eine Gefahr bei Artikel 13 (Uploadfilter) benennt Internetaktivist Joe McNamee ebenfalls in Netzpolitik: "In unserer Gesellschaft ist Freiheit die Vorgabe, und Einschränkungen […] wie auch bei Horst Seehofer, der Migration als 'Mutter aller Probleme' bezeichnet. Mit Ansichten solcher Art dürften die meisten schon mal konfrontiert worden sein, ob im Netz oder offline. Kein Uploadfilter wird sie je aus der Welt schaffen." […]
9punkt 18.03.2019 […] für eine Urheberrechtsreform stimmen, die dann Uploadfilter für die EU als gesetzlichen Rahmen bringt. Aber bei der Umsetzung in nationales Recht soll genau das dann alles anders aussehen. Was in den anderen EU-Staaten passiert, ob die dann Uploadfilter bekommen, was das alles für den digitalen Binnenmarkt heißt, ist jetzt vollkommen egal: Hauptsache raus aus der Image-Krise vor der Europawahl." […] Die CDU vollführt eine seltsame Volte in der Frage der Uploadfilter, die der CDU-Politiker Axel Voss auf europäischer Ebene durchgepaukt hatte und die nun auf nationaler Ebene durch pauschale Zahlungen der Plattformen an Urheberverbände verhindert werden sollen. Markus Beckedahl fasst es bei Netzpolitik so zusammen: "In zwei Wochen werden vermutlich die meisten CDU/CSU-Abgeordneten im EU-Parlament […]
9punkt 15.02.2019 […] Die aufwendige Realisierung von Uploadfiltern, die von der EU nun gefordert wird, begünstigt die großen Anbieter, schreibt Daniél Kretschmar in der taz, und warum ein Leistungsschutzrecht eingeführt werden soll, versteht er erst recht nicht: "In Deutschland im Wesentlichen auf Betreiben des Springer-Verlages eingeführt, erwies es sich schon mit der Einführung als Desaster. Alleine die Drohung der […] genügte, um das Gesetz mit Inkrafttreten praktisch unwirksam werden zu lassen. Wie das auf europäischer Ebene anders laufen soll, bleibt das Geheimnis der EU-Institutionen." Youtube hat so einen Uploadfilter schon, erläutert die EU-Abgeordnete der Piratenpartei Julia Reda im taz-Interview mit Anna Grieben: "Die Filter schauen, ob bestimmte Aufnahmen vorkommen oder nicht. Aber sie können nicht prüfen […]