Stichwort

Kanye West

Rubrik: 9punkt - 3 Presseschau-Absätze
9punkt 04.05.2018 […] Schlimm, Kanye West, der Gott des HipHop, hat neulich nicht nur seine Sympathie zu Donald Trump bekannt, nun  hat er auch noch in einem Interview gesagt, die Sklaverei habe Hunderte Jahre gedauert, also hätten sich die Versklavten wohl in sie gefügt (es sei "ihre Entscheidung" gewesen). Newsweek fährt gleich fünf amerikanische Professoren auf, um ihm zu antworten. Die Afrikanistin Carole Boyce Davies […] sagt : "Die Strafen für Sklaven, die sich auflehnten, sind vielfach dokumentiert. Das Buch 'If We Must Die' (2009) dokumentiert über 500 Meutereien auf Sklavenschiffen... Man kann verstehen, dass Kanye West frustriert ist, dass sich die Dinge in seiner Heimatstadt Chicago seit seiner Kindheit nicht verändert haben, obwohl ein Politiker aus Chicago - Barack Obama - Präsident war. Vielleicht ist die Kritik […]