Stichwort

Woolf

Rubrik: Feuilletons - 64 Presseschau-Absätze - Seite 1 von 5
Feuilletons 16.01.2012 […] (via bookslut) Im Daily Telegraph schreibt Tilda Swinton anlässlich einer Neuausgabe von Virginia Woolfs "Orlando" über Woolf und Vita Sackville-West, die eine Art Vorbild für den/die geschlechter- und zeitenwechselnden Orlando war: "'Es ist notwendig zu schreiben, um die Tage nicht leer vorbeigleiten zu lassen. Wie sonst könnte man das Netz über den Schmetterling des Moments stülpen? Wenn der Moment […] seine Mitmenschen: Er fängt seine Stimmungswechsel im Sprung.' So schrieb Vita Sackville-West, gefeierte Schriftstellerin, gefeierte Gastgeberin. Ich liebe dieses Zitat. Es erinnert mich daran, wie Woolf als Kind mit ihrem Vater Motten fing. Es liegt etwas so praktisches, so physisches in dieser Geste, die die Haltung beider Autorinnen beschreibt: so typisch muskulös, so körperlich und lebendig." […]