Stichwort

Zigarette

Rubrik: Magazinrundschau - 40 Presseschau-Absätze - Seite 1 von 3
Magazinrundschau 12.12.2016 […] Front kämpfenden Männer zu übernehmen und zunehmend zu rauchen. Zigaretten wurden für Frauen zu einem Weg des sozialen Normenwandels, begleiteten ihren Kampf für Gleichberechtigung, wurden zum Ausdruck ihrer rebellischen Unabhängigkeit, ihrer Anmut und ihres Ehrgeizes. Als Symbol der Emanzipation und Gleichberechtigung wurde die Zigarette auch als 'Freiheitsfackel' bezeichnet - freilich muss hinzugefügt […] auch in Tschechien als letzter europäischer Bastion das Rauchverbot in die Gaststätten (und erregt entsprechend die Gemüter). Aleš Rozehnal erinnert aus diesem Anlass an die einstige Symbolkraft der Zigarette, die einmal für Freiheit und Emanzipation stand. Ursprünglich ein Symbol der Männlichkeit und des Rebellentums, aber auch des amerikanischen Traums, "spielte das Rauchen eine bemerkenswerte Rolle […]
Magazinrundschau 03.08.2013 […] Gesundheitsfaschismus zur Ideologie der zentralisierten Korruption wurde, kam die entschlossene Empfindung auf, dass er wieder mit dem Rauchen anfangen sollte. Eine Zigarette wäre dazu notwendig. Sich gegenüber dem Geschäft hinsetzen, sich die Zigarette anzünden und fertig rauchen. 'Ich liebe dieses Land nicht mehr, was zu lieben bis zu meinem Tode meine Schweinepflicht wäre. Es ist wahr, dass das Land mich […] erklärt wurde die Verschlechterung durch die Distribution von Tabakprodukten nach den Regeln der Märkte. Solange Zigaretten und Arbeitskräfte keinen Preis hatten, denn der Tauschwert kann ohne einen Markt kaum als Preis bezeichnet werden, konnte jeder von jedem überall und immer um eine Zigarette bitten, unabhängig von seinem gesellschaftlichen Status, denn in der erwachsenen, demokratischen Bedeutung des […]