Stichwort

Zigarette

174 Presseschau-Absätze - Seite 2 von 12
Magazinrundschau 12.12.2016 […] Front kämpfenden Männer zu übernehmen und zunehmend zu rauchen. Zigaretten wurden für Frauen zu einem Weg des sozialen Normenwandels, begleiteten ihren Kampf für Gleichberechtigung, wurden zum Ausdruck ihrer rebellischen Unabhängigkeit, ihrer Anmut und ihres Ehrgeizes. Als Symbol der Emanzipation und Gleichberechtigung wurde die Zigarette auch als 'Freiheitsfackel' bezeichnet - freilich muss hinzugefügt […] auch in Tschechien als letzter europäischer Bastion das Rauchverbot in die Gaststätten (und erregt entsprechend die Gemüter). Aleš Rozehnal erinnert aus diesem Anlass an die einstige Symbolkraft der Zigarette, die einmal für Freiheit und Emanzipation stand. Ursprünglich ein Symbol der Männlichkeit und des Rebellentums, aber auch des amerikanischen Traums, "spielte das Rauchen eine bemerkenswerte Rolle […]
Efeu 24.06.2016 […] Filmfest München eine Retrospektive widmet. Unter anderem erfahren wir dabei, dass der Regisseur von echten auf E-Zigaretten umgestiegen ist und welche Auswirkungen es haben könnte, dass immer mehr Filmemacher mit dem Rauchen aufhören: "In den Filmhochschulen gibt es keine Liebe und keine Zigaretten, was wohl der Grund ist, dass in den Filmen wie irre geraucht wird und alle Mädchen Strapse tragen. Ist vielleicht […] vielleicht eine Ersatzhandlung. ... Ich habe vor fünf Monaten mit den echten aufgehört. Seitdem lautet auch bei mir jeder zweite Satz beim Drehbuchschreiben: Er zündet sich eine Zigarette an." Weiteres: Nicolas Winding Refns "Neon Demon" (mehr dazu im gestrigen Efeu) ist, "allem amerikanischen Oberflächen-Glamour zum Trotz, auch ein logischer Endpunkt des europäischen Autorenkinos", schreibt Lukas Foerster […]
9punkt 20.01.2015 […] Martin Oehlen war für die Berliner Zeitung bei der Kölner Lesung Michel Houellebecqs aus seinem Roman "Unterwerfung". Zu Anfang etwas zögerlich, kam der scheue Autor nach einer Zigarette doch noch in Schwung: "Sehr gerne schaue er sich die Fernsehdebatten an - "aber die sind nur ein Spektakel". Die Parteien, meinte er, "stehen für nichts mehr". Frankreichs Problem sei es, dass Politik, Medien und […] Kulturszene seit 40 Jahren ohne Erfolg versuchten, den Front National aufzuhalten. Was die Rechten so attraktiv mache? "Gute Frage", entfuhr es ihm. "Darüber möchte ich gerne bei einer Zigarette nachdenken." Mit frischem Nikotin im Körper ging es dann gut voran. Attraktiv sei der Front National, weil er die Einwanderung stoppen und die Sicherheit erhöhen wolle. "Es wurde da eine Nostalgie von der […]