Bücher zum Thema

Neuere Bücher zu Stefan George

4 Bücher - Rubrik: Sachbuch & Literatur

Christophe Fricker (Hg.): Krise und Gemeinschaft. Stefan Georges "Der Stern des Bundes"

Cover
Vittorio Klostermann Verlag, Frankfurt am Main 2017
ISBN 9783465043287, Gebunden, 488 Seiten, 49.00 EUR
Stefan Georges Gedichtband "Der Stern des Bundes" ist eines der provokativsten und ungewöhnlichsten Werke in deutscher Sprache. Am Vorabend des Ersten Weltkriegs entfaltet George hier soziale, religiöse,…

Alfred Kerr: Sucher und Selige, Moralisten und Büßer. Literarische Ermittlungen Band IV

Cover
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2010
ISBN 9783100495082, Gebunden, 519 Seiten, 49.00 EUR
Als erster rühmte er Schnitzlers "Reigen", den "Törleß" von Musil, die Dichtkunst der Lasker-Schüler. Lord Byron war ihm so nah wie Flaubert, Beaumarchais wie Stefan George, Hölderlin so nah wie Dostojewski,…

Ernst Osterkamp: Poesie der leeren Mitte. Stefan Georges Neues Reich

Cover
Carl Hanser Verlag, München 2010
ISBN 9783446235007, Gebunden, 292 Seiten, 19.90 EUR
Stefan George, der bedeutendste Dichter des Symbolismus in Deutschland, ist wieder ins Zentrum des Interesses gerückt. Große Biografien haben seine schillernde Persönlichkeit, seine Ansichten zur Politik…

Bruno Hillebrand: Nietzsche. Wie ihn die Dichter sahen

Cover
Vandenhoeck und Ruprecht Verlag, Göttingen 2000
ISBN 9783525340202, Kartoniert, 160 Seiten, 11.66 EUR
Ab 1890 beginnt die literarische Nietzsche-Begeisterung in Europa, zunächst mit einem eklatanten Missverständnis seiner Philosophie: Der Übermensch spukte in den Köpfen der Literaten des Fin de siècle…