Werbung / Mediadaten

Werben beim Perlentaucher

Hier erfahren Sie alles über Werbemöglichkeiten auf unseren Seiten.
Willkommen bei den Mediadaten des Perlentauchers!

Hier finden Sie sämtliche Informationen zu unseren Anzeigenpreisen und -formaten.

Im März 2000 gegründet, ist der Perlentaucher das älteste und erfolgreichste Kulturmagazin im deutschsprachigen Netz. 2003 wurde er mit dem Grimme-Online-Preis ausgezeichnet.

Unseren Flyer mit Informationen über alle Werbeformaten finden Sie hier als pdf-Dokument.

Der Perlentaucher ist topaktuell. 200.000 Unique Visitors rufen anderthalb Millionen Seiten jeden Monat ab.

Perlentaucher-Leser sind urban, kosmopolitisch, überdurchschnittlich gebildet, kultur- und literaturbegeistert und internetaffin. Mehr zu unserem Publikum finden Sie in diesem PDF-Dokument.

Als Ansprechpartner stehen Ihnen Thierry Chervel und Arnim Eisenhut gern zur Verfügung:

030/257 66 430

a.eisenhut@perlentaucher.de
chervel@perlentaucher.de


Werbeformen

Einzelbuchwerbung | Netzplakat | Newsletter-Anzeige | Billboard

Einzelbuchwerbung Infoblatt (PDF, ca. 80 KB)


Bewerbung einzelner Titel (zum Beispiel Bücher, Kalender, Hörbücher) über alle Seiten des Perlentauchers mit Coverabbildung (.jpg oder .gif), Werbetext und Link zur Website

Festpreis: 280,00 Euro pro Titel bei einer Schaltungsdauer von 2 Wochen (Preisliste ab 1. Januar 2018).

Je nach Anzahl der parallel geschalteten Einzeltitelwerbungen variiert das erzielte Werbevolumen (PageImpressions/Werbeeinblendungen). Gegenwärtig wird eine Einzeltitelwerbung in zwei Wochen mindestens 20.000 mal eingeblendet.

Rabattstaffel: Preis pro Buchwerbung bei Schaltung von Halbjahreskontingenten.

Kontingentpreis ab 6 Büchern pro Jahr 260 Euro pro Werbung
•    ab 12 Büchern: 240 Euro pro Werbung
•    ab 24 Büchern 220 Euro pro Werbung
•    Twitter und Facebook-Links zusätzlich 20 Euro.



Netzplakat: Werbung für Veranstaltungen und Kulturthemen

Das Netzplakat wendet sich besonders an Kulturveranstalter wie Museen, Festivals, Theater. Die Grundidee ist, dass Veranstalter einfach Ihr Plakat benutzen, das Sie ohnehin für ihr ihre Werbung benutzen. Wir präsentieren es 300 Pixel breit und bis zu 600 Pixel breit über alle Seiten des Perlentaucher.

Preis: 500 Euro für zwei Wochen mit mindestens 50.000 Einblendungen.

Anfangsangebot "3 Wochen statt 2" mit mindestens 75.000 Einblendungen über drei Wochen.



Newsletter-Anzeige

Prominent und exklusiv werben in den täglichen E-Mail-Newslettern des Perlentauchers

- Der Mittags-Newsletter hat die Marke von 20.000 Abonnenten gerade übersprungen, der Morgen-Newsletter liegt bei 19.500 (Stand April 2019, die Öffnungsquote liegt bei 42 Prozent). 

- Der Morgen-Newsletter erscheint sechsmal wöchentlich, der Mittagsnewsletter fünfmal täglich. Der wöchentliche Preis liegt bei 480 beziehungsweise 400 Euro pro Woche - Newsletter großer Zeitungen nehmen bei vergleichbarer Auflage den gleichen Preis pro Tag.

- In beiden Newslettern stehen je zwei Werbeplätze zur Verfügung, einer über dem Newsletter (Bannerplatz), einer nach dem ersten Absatz (Stopperplatz).

- Einmal monatlich verschicken wir den Bücherbrief an 26.000 Abonnenten. Hier stehen drei Werbeplätze à 300 Euro zur Verfügung.

Alle Informationen und Spezifikationen in diesem PDF-Dokument.



Billboard

Das Billboard ist das größte und repräsentativste Werbemittel im Perlentaucher. Es läuft im Seiten Kopf im Format 986 x 250 Pixel. Der Preis liegt bei 14 Euro TKP.

Eine mögliche Formel: 200.000 Einblendungen über 4 Wochen = 2.800 Euro.

Technische Formate

- Bannerformate: .gif-Datei; Rich-Media: HTML, Flash.
- Lieferung per eMail an werbung@perlentaucher.de oder unter Angabe einer URL

Detaillierte technische Werbemittel-Spezifikationen (PDF-Format) hier...

Bitte beachten Sie auch unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB)





Ihre Ansprechpartner:

Für Buchverlage und Kulturveranstalter:

Thierry Chervel
Arnim Eisenhut
Telefon: 030 - 257  66 430
E-Mail: chervel (at) perlentaucher.de