Die Sprache der Eier

Slavenka Drakulic über Feminismus. Andrej Močalov über Belarus. Harper's im schwer bewaffneten Texas. Magazinrundschau

Offen für alle Winde

Über den karibischen Denker Edouard Glissant und seine Philosophie der Welt-beziehung. Von Thekla Dannenberg

Putins Kalkül

Ideologisch steht Putin der "Reichsidee" des ethnischen Nationalismus und  der "Großraum"-Vision Carl Schmitts näher als den kommunistischen Maximen. Intervention von Richard Herzinger

BÜCHERSCHAU DES TAGES

Literatur als helfende Hand

28.01.2022. Die SZ bewundert, wie Yasmina Reza das Grauen der irdischen Existenz in Unterhaltung verwandelt. Außerdem empfiehlt sie Kinder- und Jugendbücher: Von Marie Pavlenko lässt sie sich ein typisch französische „Kirsche auf der Torte aller Katastrophen“ kredenzen, mit George Lester findet sie als Drag Queen zu sich selbst. Die FAZ frischt mit Johann Jakob Spreng ihre „Kraft- und Sprüchwörter“ auf. Und der Dlf lauscht Liebling Kreuzberg, wenn Manfred Krug in seinen Tagebüchern Feinde disst. Mehr...

EICHENDORFF21

Was kommt

14.01.2022. Wir haben die Verlagsvorschauen durchgeblättert und ein paar Bücher der nächsten sechs Wochen herausgepickt, auf die wir besonders gespannt sind. Neben Romanen und Erzählungen von Tove Ditlevsen, Leila Slimani, Ljudmila Ulitzkaja, Esther Kinsky und Orhan Pamuk, erwartet uns bei den Sachbüchern unter anderem David Graebers neue Geschichte der Menschheit. Natürlich sind alle Bücher bei Eichendorff21 vorbestellbar!
Mehr...

MEDIENTICKER

Freie Lizenzen für das Gemeinwohl

28.01.2022. Regionale Tageszeitungen: Reichweiten-Gigant mit Glaubwürdigkeitsgarantie & Mit Zeitungen zur Identität - E-Commerce-Umsatz überspringt 100 Milliarden Euro - Zum 110. Geburtstag: Ode an Jackson Pollock - Hörtipp: Jahre der wahren Empfindung, Helmut Böttiger über die Literatur der 70er-Jahre + TV-Tipp: Pink Floyds "Delicate Sound of Thunder" (1989). Mehr...

EFEU - DIE KULTURRUNDSCHAU

Ein Nekrolog, ein Gedanken-Tsunami

28.01.2022. Die nmz erlebt das Musiktheater der Zukunft mit der Uraufführung von 130 unausgeführten Skizzen Jani Christous. Zeit online fragt sich vor dem Hintergrund der Berliner Avantgardefestivals Ultraschall und CTM, was an Neuer Musik wirklich neu ist. Auch die FAZ attestiert der Neuen Musik eine Krise, hört aber doch auch erfreulich laute, schmutzige und lebendige Musik. Im Gespräch mit der NZZ erklärt Architekt Jacques Herzog, warum er kein Problem damit hat, in autoritären Staaten wie China zu bauen. Der Standard watet durch das fleischig rote Kleid einer Wiener Ausstellung zum Einfluss Freuds auf den Surrealisten DaliMehr...

9PUNKT - DIE DEBATTENRUNDSCHAU

Unmissverständliches Symbol

28.01.2022. Emma erklärt, warum der "World Hijab Day" abgeschafft gehört und verweist auf Masih Alinejads Kampagne #LetUsTalk. In der taz wundern sich die Historiker Ilko-Sascha Kowalczuk und Rainer Eckert doch sehr über das kompakte Schweigen der Kollegenschaft zur Auflösung von Memorial. Der "Radikalenerlass" war verlogen, weil er vor allem gegen Linke gerichtet war, schreibt Ronen Steinke in der SZ und fordert endlich ein Disziplinarrecht vor allem gegen Rechtsextreme. Den Stuttgarter Zeitungen geht der Arsch auf Grundeis, notiert Kontext. Mehr...

IM KINO

Chronik einer Doppelbewegung

26.01.2022. Paul Thomas Anderson driftet in "Licorice Pizza" über die Beziehung zwischen einem 15jährigen Schauspieler und einer 25jährigen Fotografin im Los Angeles der Siebziger durch die verschiedenen Zustände des Verliebtseins: Generöse Jungsfantasie, Sittenbild einer Kulturindustrie im Umbruch - und ein exquisiter Straßenköter von einem Film. Wen Shipei tastet sich in seinem stylishen Neo Noir "Are You Lonesome Tonight?" durch atmende Räume, schummrige Bars und eine von Einzelgängern bevölkerte Welt. Von Lukas Foerster, Michael Kienzl. Mehr...

MAGAZINRUNDSCHAU

Die Sprache der Eier

25.01.2022. Eurozine lässt sich von Slavenka Drakulic die antifeministische Mudologija erklären. Die London Review liest sich durch zwei Geschichten der Impfgegner. A2larm protestiert gegen den Abriss von Architekturikonen aus der Zeit des Sozialismus. In Osteuropa schildert der Anwalt Andrej Močalov die Willkür der belarussischen Justiz. Harper's begibt sich ins schwer bewaffnete Texas. Mehr...

INTERVENTION

Putins Kalkül

13.01.2022. Mit seinen Drohgebärden möchte Wladimir Putin einen Keil zwischen Europa und die USA treiben. Zwar trifft es zu, dass der Kreml-Chef die Wiederherstellung des sowjetischen Machtbereichs betreibt. Ideologisch steht er jedoch der "Reichsidee" des ethnischen Nationalismus und  der "Großraum"-Vision Carl Schmitts näher als den kommunistischen Maximen, mit denen einst der sowjetische Totalitarismus seinen Anspruch begründete. Von Richard Herzinger. Mehr...

EICHENDORFF21

Corona 2.0

24.11.2021.
Wir stecken mitten in der vierten Welle, mehr denn je heißt es nun: Kühlen Kopf bewahren! Am besten mit Hilfe der vielen Neuerscheinungen, die in den letzten anderthalb Jahren zum Thema veröffentlicht wurden. Adam Tooze gibt uns mit "Welt im Lockdown" einen Leitfaden für kommende Pandemien an die Hand, Udo di Fabio zieht eine meinungsfreudige "Coronabilanz" und Ivan Krastev fragt sich, wie die Welt nach Corona aussieht. Dies und mehr in unserer Bücherliste zum Thema.
Mehr...

SPENDEN

Unterstützen Sie den Perlentaucher

24.11.2021. Der Perlentaucher bietet seinen Service für die Leser kostenlos und möchte dabei bleiben. Falls Sie uns unterstützen mögen - regelmäßig oder einmalig - freuen wir uns! Hier finden Sie verschiedene Möglichkeiten. Mehr...