Bücher zum Thema

Briefe und Tagebücher deutscher Autoren

22 Bücher - Stichwort: Erster Weltkrieg - Seite 1 von 2

Ernst Troeltsch: Ernst Troeltsch: Kritische Gesamtausgabe . Briefe IV (1915-1918)

Cover
Walter de Gruyter Verlag, München 2018
ISBN 9783110581249, Gebunden, 612 Seiten, 229.00 EUR
Herausgegeben von Friedrich Wilhelm Graf in Zusammenarbeit mit Harald Haury. Der Band bietet Briefe von und an Ernst Troeltsch, die er seit Beginn der philosophischen Lehrtätigkeit an der Friedrich-Wilhelms-Universität…

Lisbeth Exner / Herbert Kapfer: Verborgene Chronik 1915-1918

Cover
Galiani Verlag Berlin, Berlin 2017
ISBN 9783869710907, Gebunden, 816 Seiten, 38.00 EUR
Eine Montage aus über hundert bisher unveröffentlichten Tagebüchern aus der Zeit des Ersten Weltkriegs gibt ein erschütterndes Bild des ersten großen Weltenbrandes. Die Verborgene Chronik ist eine gewaltige…

John C. G. Röhl (Hg.) / Guenther Roth (Hg.): Aus dem Großen Hauptquartier. Kurt Riezlers Briefe an Käthe Liebermann 1914-1915

Cover
Harrassowitz Verlag, Wiesbaden 2016
ISBN 9783447105965, Gebunden, 299 Seiten, 49.00 EUR
Mit den im Jahr 2008 in den USA entdeckten über einhundert Brautbriefen von Kurt Riezler an Max Liebermanns Tochter Käthe erschließt sich eine neue authentische Quelle zum Kriegsbeginn 1914. Die Briefe…

Sigmund Freud: Die Kalendereinträge von 1916-1918

Cover
Stroemfeld Verlag, Frankfurt/Main und Basel 2016
ISBN 9783866002555, Gebunden, 275 Seiten, 38.00 EUR
Herausgegeben und kommentiert von Michael Giefer und Christfried Tögel. "Martin Leutnant, Ernst Fähnrich", damit beginnen Sigmund Freuds rund 270 Einträge in Prochaska's Familien kalender aus den Kriegsjahren…

Hermann Hesse: 'Eine Bresche ins Dunkel der Zeit!'. Briefe 1916 - 1923

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2015
ISBN 9783518424582, Gebunden, 669 Seiten, 39.95 EUR
Wohl keine Zeitspanne brachte so viele Veränderungen in das Leben des Dichters wie die Jahre von 1916 bis 1923. Obwohl Hermann Hesse das Deutschland des letzten Kaisers bereits 1912 für immer verlassen…

Lisbeth Exner / Herbert Kapfer: Verborgene Chronik 1914. Ausgewählt aus über 240 Tagebüchern des Ersten Weltkriegs

Cover
Galiani Verlag Berlin, Berlin 2014
ISBN 9783869710860, Gebunden, 350 Seiten, 24.99 EUR
Hrsg. vom Deutschen Tagebucharchiv. 1914 von unten Einblicke ins Alltags- und Gef ühlsleben der Deutschen im Schicksalsjahr, wie es sie noch nie gab. Fast hundert Jahre lang blieben sie in privaten Händen,…

Ernst Jünger: Feldpostbriefe an die Familie 1915-1918

Cover
Klett-Cotta Verlag, Stuttgart 2014
ISBN 9783608939507, Gebunden, 144 Seiten, 19.95 EUR
Herausgegeben von Heimo Schwilk. In den Jahren 1915 bis 1918 berichtet Ernst Jünger in einer fesselnden Serie von Feldpostbriefen über seine Kriegserlebnisse. Wie erlebte ein junger Kriegsfreiwilliger…

Dorothee Wierling: Eine Familie im Krieg. Leben, Sterben und Schreiben 1914-1918

Cover
Wallstein Verlag, Göttingen 2013
ISBN 9783835313019, Gebunden, 415 Seiten, 24.90 EUR
In den Jahren des Ersten Weltkriegs schrieben sich die sozialdemokratische Feministin Lily Braun, ihr Ehemann Heinrich, der gemeinsame Sohn Otto sowie eine enge Freundin der Familie, Julie Vogelstein,…

Erich Mühsam: Erich Mühsam: Tagebücher. Band 3: 1912-1914

Cover
Verbrecher Verlag, Berlin 2012
ISBN 9783940426796, Gebunden, 423 Seiten, 28.00 EUR
5 Jahre lang, von 1910 bis 1924 hat Erich Mühsam, der berühmteste deutsche Anarchist sein Leben festgehalten ausführlich, stilistisch pointiert, schonungslos auch sich selbst gegenüber und niemals langweilig.…

Conrad Haußmann / Hermann Hesse: Von Poesie und Politik. Briefwechsel 1907 - 1922

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2011
ISBN 9783518422588, Gebunden, 407 Seiten, 29.90 EUR
Herausgegeben von Helga Abret. Mit dem linksliberalen Stuttgarter Reichstagsabgeordneten, Rechtsanwalt und Publizisten Conrad Haußmann verband Hermann Hesse eine lebenslange Freundschaft, von der ihre…

Ernst Jünger: Kriegstagebuch 1914-1918

Cover
Klett-Cotta Verlag, Stuttgart 2010
ISBN 9783608938432, Gebunden, 656 Seiten, 32.95 EUR
Ernst Jüngers Frontbericht "In Stahlgewittern" ist neben Erich Maria Remarques Roman "Im Westen nichts Neues" das berühmteste deutschsprachige Buch über den Ersten Weltkrieg. Die "Stahlgewitter" sind…

Gustav Mayer: Als deutsch-jüdischer Historiker in Krieg und Revolution 1914-1920. . Tagebücher, Aufzeichnungen, Briefe

Cover
Oldenbourg Verlag, München 2009
ISBN 9783486591552, Gebunden, 494 Seiten, 69.80 EUR
Herausgegeben von Gottfried Niedhardt. Gustav Mayer war der Pionier einer wissenschaftlichen Geschichtsschreibung zur ideen- und organisationsgeschichtlichen Entwicklung der deutschen und europäischen…

Harry Graf Kessler: Harry Graf Kessler: Das Tagebuch 1880-1937. Fünfter Band 1914-1916

Cover
Klett-Cotta Verlag, Stuttgart 2009
ISBN 9783768198158, Gebunden, 1000 Seiten, 63.00 EUR
Im Sommer 1915 erscheinen in Kesslers Tagebuch unheimliche Bilder von menschenleeren Landschaften, immer wieder klingt die Vorstellung vom riesigen russischen "Märchenreich" an, in das die deutschen und…

Norbert von Hellingrath / Rainer Maria Rilke: Rainer Maria Rilke / Norbert von Hellingrath: Briefe und Dokumente

Cover
Wallstein Verlag, Göttingen 2008
ISBN 9783835303638, Gebunden, 244 Seiten, 29.90 EUR
Bisher ungedruckte Zeugnisse einer kurzen Freundschaft im Zeichen Hölderlins vor dem Hintergrund des Ersten Weltkriegs. Rainer Maria Rilkes Freundschaft zu dem Initiator der kritischen Hölderlin-Ausgabe,…