Bücher zum Thema

Politische Bücher 2018

10 Bücher - Stichwort: Demokratie

Hans Kelsen: Vom Wesen und Wert der Demokratie

Cover
Reclam Verlag, Stuttgart 2018
ISBN 9783150195345, Taschenbuch, 163 Seiten, 4.80 EUR
Als "eine der großen Demokratiebegründungsschriften überhaupt" hat man diesen Text bezeichnet. Kelsen, der maßgeblich an der Ausarbeitung der ersten demokratischen Verfassung Österreichs von 1920 beteiligt…

Max Czollek: Desintegriert euch!

Cover
Carl Hanser Verlag, München 2018
ISBN 9783446260276, Gebunden, 208 Seiten, 18.00 EUR
Max Czollek ist dreißig, jüdisch und wütend. Denn hierzulande herrschen seltsame Regeln: Ein guter Migrant ist, wer aufgeklärt über Frauenunterdrückung, Islamismus und Demokratiefähigkeit spricht. Ein…

Madeleine K. Albright: Faschismus. Eine Warnung

Cover
DuMont Verlag, Köln 2018
ISBN 9783832183615, Gebunden, 320 Seiten, 24.00 EUR
Aus dem Amerikanischen von Bernhard Jendricke und Thomas Wollermann. Weltweit kommt es zu einem Wiedererstarken antidemokratischer, repressiver und zerstörerischer Kräfte. Die ehemalige amerikanische…

Paul Schreyer: Die Angst der Eliten. Wer fürchtet die Demokratie?

Cover
Westend Verlag, Frankfurt am Main 2018
ISBN 9783864892097, Kartoniert, 224 Seiten, 18.00 EUR
Ist unsere Demokratie noch zu retten? Das System steckt in der Krise. Liegt der Ausweg in mehr direkter Demokratie? Oder ist das Volk zu "dumm", um in wesentlichen Fragen selbst zu entscheiden? Lässt…

Michael Hardt / Antonio Negri: Assembly. Die neue demokratische Ordnung

Cover
Campus Verlag, Frankfurt am Main 2018
ISBN 9783593508733, Gebunden, 411 Seiten, 34.95 EUR
Aus dem Englischen von Thomas Atzert und Andreas Wirthensohn. Seit rechte Bewegungen weltweit erstarken, wird die Frage immer dringlicher, wie man demokratische Bewegungen effektiv organisieren kann.…

Hans Sarkowicz: Die ungeliebte Demokratie. Die Weimarer Republik zwischen rechts und links. 2 CDs

Cover
DHV - Der Hörverlag, München 2018
ISBN 9783844528800, CD, 18.00 EUR
2 CDs, 164 Minuten Laufzeit. Feature. Mit Helmuth Kiesel und Ulrich Herbert sowie O-Tönen von Gottfried Benn, Ernst Toller, Johannes R. Becher, Thomas Mann, Albert Einstein, Max Reinhardt, Herbert Ihering,…

Martin Schallbruch: Schwacher Staat im Netz. Wie die Digitalisierung den Staat in Frage stellt

Cover
Springer Fachmedien, Wiesbaden 2018
ISBN 9783658199463, Gebunden, 271 Seiten, 19.99 EUR
Die Digitalisierung fordert den Staat nicht einfach nur heraus. Sie überfordert ihn. Sie stellt in Frage, wie wir 70 Jahre lang unser Gemeinwesen gesteuert, organisiert und verteidigt haben. Unser demokratischer…

Steven Levitsky / Daniel Ziblatt: Wie Demokratien sterben. Und was wir dagegen tun können

Cover
Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), München 2018
ISBN 9783421048103, Gebunden, 320 Seiten, 22.00 EUR
Aus dem Englischen von Klaus-Dieter Schmidt. Demokratien sterben mit einem Knall oder mit einem Wimmern. Der Knall, also das oft gewaltsame Ende einer Demokratie durch einen Putsch, einen Krieg oder eine…

Archie Brown: Der Mythos vom starken Führer. Politische Führung im 20. und 21. Jahrhundert

Cover
Propyläen Verlag, Berlin 2018
ISBN 9783549074930, Gebunden, 480 Seiten, 25.00 EUR
Aus dem Englischen von Stephan Gebauer. Archie Brown beleuchtet die Erfolge und Misserfolge der größten Demokraten und Diktatoren der vergangenen hundert Jahre und zeigt: Wenn wir einem einzelnen Menschen…

Yascha Mounk: Der Zerfall der Demokratie. Wie der Populismus den Rechtsstaat bedroht

Cover
Droemer Knaur Verlag, München 2018
ISBN 9783426277355, Gebunden, 352 Seiten, 22.99 EUR
Mit 17 Abbildungen. Die Demokratie droht zu scheitern. Politikverweigerung und rechtspopulistische Parteien wie AfD, FPÖ und Front National untergraben stabile Regierungen. Der Havard-Politologe Yascha…