Bücher zum Thema

Verfassungen und Verfassungsgeschichte

Einige Bücher zum Thema grundlegender Gesetzeswerke, mit Verweis aufs Presseecho

87 Bücher - Seite 1 von 7

Helge Matthiesen / Erna Wagner-Hehmke: Für immer Recht und Freiheit. Der Parlamentarische Rat 1948/49

Cover
Greven Verlag, Köln 2022
ISBN 9783774309456, Gebunden, 140 Seiten, 30.00 EUR
Mit 168 Abbildungen. Mit einem Nachwort von Prof. Dr. Harald Biermann. Die Düsseldorfer Fotografin Erna Wagner-Hehmke hat 1948 und 1949 im Auftrag des Landes Nordrhein- Westfalen die Arbeit des Parlamentarischen…

Dieter Grimm: Die Historiker und die Verfassung. Ein Beitrag zur Wirkungsgeschichte des Grundgesetzes

Cover
C.H. Beck Verlag, München 2022
ISBN 9783406784620, Gebunden, 358 Seiten, 34.00 EUR
Die Bundesrepublik verdankt ihre insgesamt recht glücklich verlaufene Entwicklung zu einem Gutteil dem Grundgesetz. So konnte man es jedenfalls bei allen Jubiläen des Grundgesetzes immer wieder hören.…

Georg M. Oswald (Hg.): Das Grundgesetz. Ein literarischer Kommentar

Cover
C.H. Beck Verlag, München 2022
ISBN 9783406790324, Gebunden, 381 Seiten, 26.00 EUR
"Die Würde des Menschen ist unantastbar." - "Die Freiheit der Person ist unverletzlich." - Wegen ihrer klaren, geradezu literarischen Eleganz sind viele Bestimmungen des Grundgesetzes zu einer Art Minimalkonsens…

Rita Süssmuth: Parität jetzt!. Wider die Ungleichheit von Frauen und Männern Eine Streitschrift

Cover
Dietz Verlag, Bonn 2022
ISBN 9783801205478, Kartoniert, 100 Seiten, 16.80 EUR
"Männer und Frauen sind gleichberechtigt." Dieser Satz wurde vor über 70 Jahren im Grundgesetz verankert, aber politisch fehlt bis heute der Wille zur konsequenten Umsetzung. Rita Süssmuth kämpft gegen…

Alexander Thiele: Der konstituierte Staat. Eine Verfassungsgeschichte der Neuzeit

Cover
Campus Verlag, Frankfurt am Main 2021
ISBN 9783593514222, Kartoniert, 463 Seiten, 29.95 EUR
Heute erscheint uns die Existenz von Verfassungen selbstverständlich, beinahe jeder moderne Staat hat eine geschriebene Verfassung. Doch der Weg zum demokratischen Verfassungsstaat war steinig und von…

Bijan Moini: Unser gutes Recht. Was hinter den Gesetzen steckt

Cover
Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg 2021
ISBN 9783455012231, Gebunden, 368 Seiten, 24.00 EUR
In diesem Buch erzählt der Anwalt und  Autor Bijan Moini, was es mit unserem Recht auf sich hat: wer hat es sich wann und warum ausgedacht und wie bestimmt es ganz konkret unser Leben? Unschuldsvermutung,…

Jens Kersten / Stephan Rixen: Der Verfassungsstaat in der Corona-Krise

Cover
C.H. Beck Verlag, München 2020
ISBN 9783406760129, Gebunden, 181 Seiten, 24.90 EUR
Die Covid-19-Pandemie bedroht weltweit Leben und Gesundheit vieler Menschen, die Zahl der Todesopfer ist hoch. Um die medizinische Versorgung sicherzustellen, ist das öffentliche Leben in Deutschland…

Joachim Raschke: Die Erfindung der modernen Demokratie. Innovationen, Irrwege, Konsequenzen

Cover
Springer Verlag, Heidelberg 2020
ISBN 9783658286675, Gebunden, 678 Seiten, 79.99 EUR
Zum ersten Mal wird hier die ganz unwahrscheinliche Entstehung moderner Demokratie aus der Perspektive der Handelnden erzählt und analysiert. Nicht als Masterplan, den es nicht gab, sondern als innovatives…

Philipp Austermann: Der Weimarer Reichstag. Die schleichende Ausschaltung, Entmachtung und Zerstörung eines Parlaments

Cover
Böhlau Verlag, Wien - Köln - Weimar 2020
ISBN 9783412519858, Gebunden, 338 Seiten, 30.00 EUR
Am 20. Juni 1920 trat der erste Reichstag der Weimarer Republik zusammen. Er spiegelte stets den Zustand des Staates wider: seine politische Zerrissenheit, seine Belastung durch den verlorenen Ersten…

Anna-Bettina Kaiser: Ausnahmeverfassungsrecht. Habil.

Cover
Mohr Siebeck Verlag, Tübingen 2020
ISBN 9783161564123, Gebunden, 416 Seiten, 99.00 EUR
Der Ausnahmezustand ist das schillerndste Institut der Rechtsordnung. Es soll dem Staat in existentiellen Ausnahmelagen mithilfe flexiblen Rechts den Weg zurück in die Normalität ermöglichen, gleichzeitig…

Hans-Christof Kraus (Hg.): Fritz Hartung - Korrespondenz eines Historikers zwischen Kaiserreich und zweiter Nachkriegszeit.

Cover
Duncker und Humblot Verlag, Berlin 2019
ISBN 9783428157310, Gebunden, 889 Seiten, 119.90 EUR
Fritz Hartung (1883-1967), Professor an den Universitäten Halle, Kiel und Berlin, gehörte zu den bekanntesten und profiliertesten deutschen Historikern seiner Zeit. Als Schüler Otto Hintzes hatte er seit…

Patrice G. Poutrus: Umkämpftes Asyl. Vom Nachkriegsdeutschland bis in die Gegenwart

Cover
Ch. Links Verlag, Berlin 2019
ISBN 9783962890360, Gebunden, 248 Seiten, 25.00 EUR
Beide deutsche Staaten nahmen das Recht politisch Verfolgter auf Asyl 1949 in ihre Verfassungen auf. Doch was bedeutete das konkret? Patrice Poutrus untersucht die Entwicklung des Asylrechts in Deutschland…

Sabine Leutheusser-Schnarrenberger: Angst essen Freiheit auf. Warum wir unsere Grundrechte schützen müssen

Cover
WBG Theiss, Darmstadt 2019
ISBN 9783806238914, Gebunden, 208 Seiten, 18.00 EUR
Das Grundgesetz und die dort verankerten Grundrechte bilden das feste Fundament unserer Demokratie. Aber sind wir uns ihrer Bedeutung noch bewusst? Oder sind wir dabei, sie auf dem Altar der Sicherheit…

Michael Feldkamp: Der Parlamentarische Rat 1948-1949. Die Entstehung des Grundgesetzes

Cover
Vandenhoeck und Ruprecht Verlag, Göttingen 2019
ISBN 9783525105658, Gebunden, 266 Seiten, 35.00 EUR
Am 1. September 1948 trat in Bonn erstmals der Parlamentarische Rat zusammen, um Verfassungsstrukturen für das westliche Nachkriegsdeutschland zu erarbeiten. Am 23. Mai 1949 war sein Auftrag erfüllt:…