Medienticker - Archiv

Medien-News

483 Presseschau-Absätze - Seite 1 von 49

Medienticker vom 18.05.2022 - Medien-News

Moin-Moin
Mittwoch, 18. Mai 2022,  138. Tag des Jahres bzw. der 738.295. Tag unserer Zeitrechnung

Spiegel-Gruppe kann
Gewinn 2021 fast verdoppeln
(nb) - Die Spiegel-Gruppe aus Hamburg hat das Geschäftsjahr 2021 mit dem besten Ergebnis seit vielen Jahren abgeschlossen. Im Vergleich zu 2020 konnte das Medienhaus seinen Jahresüberschuss auf 49,9 Millionen Euro fast verdoppeln (2020: 25,5 Mio. Euro) und seine Umsätze um 19 Millionen Euro auf 274,9 Millionen Euro steigern (2020: 256,4 Mio. Euro; 2019: 267,3 Mio. Euro). Dabei erzielten alle Geschäftsbereiche ('Spiegel', 'manager magazin', Spiegel TV) Ergebnisse, die über dem Vorjahr 2020 und den Erwartungen liegen. 

Einkommen Studierender
Fast ein Drittel der Studierenden lebt in Armut
(zeit) - Das mittlere Einkommen Studierender liegt bei rund 800 Euro und damit deutlich unter der Armutsschwelle. Angesichts der aktuellen Inflation droht vielen Verschuldung.

Seitenwechsel
Der Duden hat versagt
(fk) - SEITENWECHSEL heißen Tagebuchnotizen aus dem Rheinland, aus Riga, Portland, Oregon; aus Barcelona und Kathmandu. David Eisermann ist einer von sechs Autorinnen und Autoren des aktuellen SEITENWECHSELS, der von faust-kultur aufgenommen wird. Ein Spaziergang wird ihm zum Auslöser von Erinnerungen, und der Umschlag im Briefkasten ruft den an Corona verstorbenen Nachbarn ins Gedächtnis. Von David Eisermann

Der "stern" prüft 
nach STRG-F-Video seinen Umgang mit Gründer Henri Nannen
.
(turi2) - In seinem Namen? Der "stern" will seinen Umgang mit seinem Gründer Henri Nannen neu bewerten und stellt auch den Namen der Henri-Nannen-Schule und des Henri-Nannen-Preises infrage. Hintergrund ist ein Beitrag des vom NDR produzierten Funk-Formats STRG_F von vor einer Woche. Das Team hatte unter anderem Flugblätter gezeigt, die Nannen als Leiter des "Südsterns" für die Nationalsozialisten veröffentlicht hatte.

Die Ampel macht ernst
Schröder soll Privilegien verlieren
(ard) - Nun ist auch die Geduld seiner Partei aufgebraucht: In einem jetzt an den Haushaltsausschuss gestellten Antrag streicht die SPD gemeinsam mit Grünen und FDP die Sonderrechte von Altkanzler Schröder drastisch zusammen.

Tauche ein in die Welt des Jazz
Vom 7. bis 31.7.2022 verwandelt sich das Oberengadin
 
(pte) - in ein Paradies für Jazzfreund/innen

BeJazz Winterfestival 2022:
Lucia Cadotsch Speak Low und Colin Vallon Trio
(radio) - "Speak Low", die Band der Sängerin Lucia Cadotsch, ist ein Jazzstandard-Trio der anderen Art. Die Besetzung mit Stimme, Saxofon und Kontrabass lässt vermuten, dass es musikalisch eher in eine zarte Richtung geht - doch "Speak Low" kann auch zupacken!

!GeRald! The Lost Tapes Tour 2022
(radio) - Sie sind wieder auf Tour! 2019 waren sie das zum ersten mal auch in Deutschland unterwegs. Jetzt sind sie zum Release ihrer gerade fertig gewordenen CD "The Lost Tapes" wieder Live zu hören. Und das sollte Mann/Frau unbedingt machen!

Im Gespräch
Autorin und Audiobiografin Judith Grümmer im Gespräch mit Ulrike Timm
(dlfk-audio) - Judith Grümmer hört zu, bevor es zu spät ist. Für ihre Familienhörbücher () befragt sie todkranke Menschen, die ihren Kindern ihre Geschichte hinterlassen möchten. Denn die Stimme bleibt. Die ihres Mannes hat die Audiographin allerdings nicht mehr aufnehmen können.

Medienticker vom 17.05.2022 - Medien-News

Moin-Moin
Dienstag, 17. Mai 2022,  137. Tag des Jahres bzw. der 738.294. Tage unserer Zeitrechnung


Josef Joffe lässt Herausgeber-Amt bei der "Zeit" ruhen(sz) - Der Journalist war in die Kritik geraten, weil er offenbar einen befreundeten Bankier vor einem kritischen Bericht seiner Zeitung gewarnt hatte. Nun ziehen er und der Verlag Konsequenzen.

Die Ratio wird romantisch (4 / 4)
Deutschlands Neue Musik der Siebziger
(radio) - Zwischen dem Aufruhr der Studierenden bei den Darmstädter Ferienkursen 1970 und der Gründung des Ensemble Modern 1980 erstreckt sich in Deutschland (West wie Ost) ein äußerst bewegtes Jahrzehnt der Neuen Musik.

MIBnight Jazzfestival 2022 (II)
Jazz Smells & Julian Fischer / HCL Ensemble & Silke Eberhard
(radio) - In diesem Jahr meldete sich die Initiative mit einem kompakten, stilistisch gewohnt vielseitigen Programm zurück. Mit dabei: das Trio Jazz Smells, ergänzt um den Gitarristen Julian Fischer, sowie die erfahrenen Improvisatoren des HCL-Ensemble, die die Saxophonistin Silke Eberhard aus Berlin eingeladen 

Putins Schusslinie
Das nächste Land 
(faz) - Jetzt, wo deutsche Intellektuelle meinen, dass sich die Ukrainer nur mit leichten Waffen verteidigen sollen, muss ein weiteres Land fürchten, von der russischen Armee angegriffen zu werden: Georgien. Ein Lagebericht.

Damals Hessen
Drei Skandale machen Geschichte
(faz) - Von der Doppelehe Landgraf Philipps des auch in dieser Hinsicht Großmütigen über den Mord an Rosemarie Nitribitt bis zur Schwarzgeld-Affäre der CDU: Ein neues Buch beleuchtet die an Skandalen reiche Historie des Landes Hessen.

David Byrne 70
Atemlos durch die Schlacht
(faz) - Harvard-Punk oder New Wave? Für seine Töne und Bilder gibt es keine Schublade. Dem Sänger der Talking Heads und Weltmusiker David Byrne zum siebzigsten Geburtstag.

Mouvement
Jubiläumssendung Nr. 750: Live-Konzert mit "Les éclats du son"
(radio) - Seit 20 Jahren entführt die Sendung "Mouvement" Woche für Woche in die bunte Welt der Neuen Musik.

Nachhören
"Strada senza ritorno - Ein Familienstück" Von Horst Konietzny
(radio) - Ein wunderbares Feature. Anja Lechner zählt zu den renommiertesten Cellistinnen der Gegenwart. Keine komplizierte Komposition, vor der sie zurückschreckt. Nur an eine hat sie sich bisher nicht herangewagt…

Ein sakrales Hauptwerk der Moderne
Olivier Messiaen - "La Transfiguration de Notre Seigneur Jésus-Christ"
(radio) - Das WDR Sinfonieorchester, das Ensemble Musikfabrik und der Slowakische Philharmonische Chor Bratislava schildern unter der Leitung von Eberhard Kloke die "Verklärung unseres Herrn Jesus Christus", wie Olivier Messiaen sie sich Mitte der 1960er Jahre vorgestellt hat

100 Jahre
Otl Aicher 
(faz) - Er gestaltete den Wiederaufbau

So geht Facebook richtig
Wieso es sich noch immer lohnt
(cw) Totgesagte leben länger, oder: Ich dachte, da ist sowieso keiner mehr. Und doch lohnt sich Facebook (immer noch)! Schauen wir uns die Funktionen des Social-Media-Urgesteins genauer an! 

Gescheitert
Die 43 größten Google-Flops
(bb) - Youtube Go, Google+, Chrome Apps, Picasa, Panoramio, Nexus, Project Ara, Hangouts on Air, Google Compare, My Tracks, Google X, Catalogue, Web Accelerator, Answers - wir stellen Ihnen die größten Google Flops vor.

Vor 80 Jahren geborenGroßexperimentator Taj Mahal
(dlfk-audio) - von Laf Überland

Ende des Kreislaufstillstands
In Hamburg wird der älteste Paternoster des Landes wieder flottgemacht
(sz) - Nur wer in der offenen Kabine die große Wende mitgefahren ist, kennt das Leben wirklich.

Medienticker vom 16.05.2022 - Medien-News

Moin-Moin
Montag, 16. Mai 2022, 136. Tag des Jahres bzw. der 738.293. Tage unserer Zeitrechnung

Interview
Roberto Saviano 
(dlfk) - über sein Buch "Aufschrei"

Krieg und Spiele
Wie die Games-Branche auf den Ukraine-Krieg reagiert
(zdf) - Still aus Game "This War of MIne"

Kultur-TV
Kulturzeit 13.5.22
(3sat) - Die Themen der Sendung: Führungsquerelen beim PEN - Gespräch mit Robert Ackermann, die Games-Branche und der Ukraine-Krieg, Pussy Riot in Berlin, Schliemanns Welten, "Revolution" am Schauspielhaus Hamburg und Krimibuchtipps ...
+ Der russische Angriffskrieg auf die Ukraine + Pussy Riot in Berlin+ "Schliemanns Welten"+ "Revolution" am Schauspielhaus Hamburg+ Krimibuchtipp: Arne Dahl "Null gleich Eins"+ Krimibuchtipp: Asa Larsson "Wer ohne Sünde ist"

Gaunerei
Rechnungs-Duplikate ergaunern 42 Mio. Dollar
(pte) - Finanztechnik-Unternehmen OpenEnvoy hat Transaktionen über eine halbe Mrd. Dollar analysiert

Warum
Programmzeitschriften als Werbeträger 
(em) - nicht zu unterschätzen sind ...

Körper- und Klangwelt im Elfenwald
BENJAMIN BRITTENS "A MIDSUMMER NIGHT`S DREAM" IN FRANKFURT
(fk) - Als sei aus den Künstler:innen alles Könnens- und Kreativpotential rausgeplatzt, was so lange unter dem Corona-Deckel gegärt hat. So kam es jedenfalls Andrea Richter vor. Fulminant in jeder Hinsicht nennt sie die Premiere des Frankfurter "A Midsummer Night's Dream" von Benjamin Britten.
Anzeige

Medienticker vom 13.05.2022 - Medien-News

Moin-Moin
Freitag, 13. Mai 2022,  133. Tag des Jahres bzw. der 738.290. Tag unserer Zeitrechnung

Event Horizon Telescope
Hallo Höllenpforte!
(zeit) - Das ist das Schwarze Loch im Zentrum unserer Galaxie - Hallo Höllenpforte! Nach 20 Jahren haben Forschende sichtbar gemacht, was sich tief im Herzen der Milchstraße verbirgt: ein Massemonster von beispielloser Dimension.

Free Jazz Festival Saarbrücken 2021
Anker - Doneda - Hemingway - Turner 
(radio) - Unter anderem bei Bob Brookmeyer hat sie Komposition studiert und arbeitete mit Größen wie Marilyn Mazur oder Nils Petter Molvaer zusammen: Lotte Anker ist eine der bedeutenden Jazzmusikerinnen aus Dänemark, neben ihrer Arbeit am Konservatorium Kopenhagen ist sie international unterwegs als improvisierende Musikerin und eine der prägenden Stimmen im Freejazz.

Journalismus mit Haltung
Aufruf zur internationalen Solidarität
(taz) - Zum 30. Geburtstag unterstützt die taz Genossenschaft fünf internationale Medienprojekte.

Wiederentdeckt
Julius Eastmann und Co. im Lenbachhaus 
(radio) - Er galt als genial und schwierig: Julius Eastman. Jahrzehntelang war der 1940 geborene US-amerikanische Komponist vergessen, bis die "Black Lives Matter"-Bewegung seiner Musik im Rahmen von Kundgebungen und Protesten zu einem Revival verhalf.

Im GesprächZoodirektorin Christina Geiger im Gespräch mit Tim Wiese(dlfk- audio) - Dass in Kasachstan Antilopen und in Tansania Nashörner ausstarben, weil Wilderer ihr Horn erbeuteten, hat sie nicht hingenommen. Christina Geiger führt das Erbe des großen Zoologen Bernhard Grzimek fort: Seit Februar als Zoodirektorin in Frankfurt.
Run auf den SchrebergartenErleben wir ein neues Biedermeier?(dlfk) - Das eigene Fleckchen Grün. Für viele scheint der Kleingarten in Zeiten von Pandemie und Krieg der letzte friedliche Rückzugsort zu sein. Sind wir also auf dem besten Weg ein Volk der Kleinbürger zu werden, fragt der Journalist Paul Stänner.

Medienticker vom 12.05.2022 - Medien-News

Moin-Moin
Donnerstag 12. Mai 2022,  132. Tag des Jahres bzw. der 738.289. Tag unserer Zeitrechnung

Geld für Klicks
Google erweitert Angebot für Bezahlung von Verlagen.(turi2) - Google bietet Verlagen eine neue Möglichkeit, eine Vergütung für Newsinhalte nach dem Leistungsschutzrecht zu erhalten. Mit Extended News Previews soll Google gegen eine Lizenzgebühr Textausschnitte und Vorschaubilder von Nachrichten zeigen dürfen. Laut einem Blogpost von Sulina Connal, Google-Direktorin für Nachrichten- und Verlagspartnerschaften, basiere das Angebot auf einheitlichen Kriterien, die die gesetzlichen Vorgaben und das Urheberrecht berücksichtigten. Dazu gehöre, wie häufig Nachrichten angezeigt werden und wie viele Werbeeinnahmen auf Ergebnisseiten, die auch Vorschauen auf Pressetexte enthalten, erzielt werden.
Im GesprächHoteldirektorin Innegrit Volkhardt im Gespräch mit Katrin Heise(dlfk-audio) - Der Bayerische Hof beherbergt jedes Jahr die Münchner Sicherheitskonferenz und gilt als umsatzstärkstes Hotel in Deutschland. Innegrit Volkhardt führt das Haus in vierter Generation - mit ungetrübter Begeisterung. Erholung findet sie bei ihren Eseln.
Arschloch", "Leberwurst", "Putin-Versteher"
Die Top Ten der Andrij-Melnyk-Attacken(tp) - Kaum ein Diplomat hat in Deutschland zu Kriegs- oder Friedenszeiten so polarisiert wie der ukrainische Botschafter. Telepolis hat ein Best-of seiner Zitate zusammengestellt . Von Harald Neuber
Al-Dschazira-Reportering getötetWessen Schuss traf Shireen Abu Akleh?(faz) - In Dschenin ist Shireen Abu Akleh ums Leben gekommen. Für den Tod der Mitarbeiterin von Al Dschazira machen sich Palästinenser und Israelis gegenseitig verantwortlich.
Die "spielzeit #1" mit eröffnen
"Morsbroicher Kunsttage 02"(kap) - Es ist ein großes Wort, aber das Museum Morsbroich erfindet sich gerade neu. Das muss gefeiert werden - und zwar mit einem Wochenend-Eröffnungsfest (13.5.-15.5.2022) zur "spielzeit #1". Wir empfehlen: Unbedingt die "Morsbroicher Kunsttage 02" besuchen! Es soll Ihr Schaden nicht sein.

Medienticker vom 11.05.2022 - Medien-News

Moin-Moin
Mittwoch11. Mai 2022,  131. Tag des Jahres bzw. der 738.288. Tag unserer Zeitrechnung

Im Gespräch
Stadtforscherin Tatjana Schneider im Gespräch mit Katrin Heise
(dlfk-audio) - Tatjana Schneider hat Architektur studiert, baut aber keine Häuser. Sie leitet das Institut für Geschichte und Theorie der Architektur in Braunschweig. Als Professorin und seit neustem auch als Politikerin fragt sie: Was beeinflusst unsere Stadtplanung und wie kann sie besser werden? 
<--- bestellen




"Genauso bloß anders"
Hörspiel über eine Punkerin in der DDR von Antje Meichsner
(radio) - Der Vorhang geht auf, Haare ab, Haare hoch, steil, ein Gebirge aus Haar, Haare wie Messer, die aus dem Kopf stechen. "Und, bist du auch Anarchist?", fragt der coole Typ mit dem Iro.

"Ständig neu zu entdecken"
Eine Hommage an Harrison Birtwistle
(radio) - 1934 wurde er geboren, am 18. April ist Harrison Birtwistle im Alter von 87 Jahren verstorben.Im Norden Englands aufgewachsen, studierte Harrison Birtwistle Klarinette und Komposition am Royal Manchester College of Music, das zu dieser Zeit unter anderem auch von Persönlichkeiten wie Peter Maxwell Davies, John Ogdon und Alexander Goehr besucht wurde.

Happy birthday
"Songs for Gerry Mulligan"
(radio) Zum 95. Geburtstag des Baritonsaxofonisten, Komponisten und Arrangeurs Gerry Mulligan. Aufnahmen mit Astor Piazzolla, Chet Baker, Gerry Mulligan, Ben Webster, des Duos Subsystem und anderen.

Apple verkündet
Produktionsende des iPods(zdf) - Der iPod brachte Apple einst viel Geld ein. Durch den Boom des iPhones wurde der Musikplayer aber verdrängt. Nun verkündet der Konzern das Ende der iPod-Produktion.

Im GesprächJuristin Sabine Lautenschläger im Gespräch mit Annette Riedel(dlfk-audio) - Die erste oder einzige Frau in der Führungsetage: Die Juristin Sabine Lautenschläger kennt das. Ihre Karriere z.B. bei der Europäischen Zentralbank habe sie in Teilen ihrem "emanzipierten Mann" zu verdanken. Noch zu selten bekämen Frauen Gestaltungsmacht.
Vermögen und MachtUnsere völlig falsche Vorstellung vom Teilen(dlfk) - Manche Reiche spenden, um der Gesellschaft "etwas zurückzugeben". Das ist eine ungerechte und merkwürdige Vorstellung vom "Teilen", findet Neurowissenschaftlerin Franca Parianen. Denn evolutionsgeschichtlich bedeute Teilen etwas ganz anderes.

Google zahlt Verlagen weltweit eine Milliarde Dollar für journalistische Inhalte(dw) - Der US-Technologieriese will den klassischen Zeitungsverlagen Lizenzgebühren überweisen: Es ist zweifellos eine Zäsur im bislang so spannungsgeladenen Verhältnis zwischen beiden Seiten. Dennoch gibt es auch jetzt Kritik.

Medienticker vom 10.05.2022 - Medien-News

Moin-Moin
Dienstag10. Mai 2022,  130. Tag des Jahres bzw. der 738.287 Tag unserer Zeitrechnung

Kritik an deutschen Medien
Sie vermeiden Hintergründe(tp) - Aktuelle Studie untersucht Berichterstattung über den Bundeswehreinsatz in Mali. Medien beschränken sich auf Agenturberichte und staatliche Propaganda. Hintergrundrecherchen gibt es kaum.

Kategorie "Dienst an der Öffentlichkeit"
Washington Post" gewinnt Pulitzerpreis für Berichte über Sturm auf US-Kapitol
(sp) - Die Zeitung "Washington Post" hat für ihre Berichterstattung über den Angriff auf das US-Kapitol im Januar 2021 den Pulitzerpreis erhalten. Eine besondere Erwähnung gab es für die Journalisten aus der Ukraine.

Gypsy Electric
Späte Aufnahmen von Django Reinhardtl
(radio) - Nach seinen Auftritten in den USA (1946/47) beschäftigte sich der Gitarrist Django Reinhardt viel mit den neuen Sounds im Jazz - dem Bebop und der elektrischen Gitarre.
 
Nach harter interner Kritik
SZ-Chefredakteure Wittwer und Krach nehmen erstmals Stellung(kress) - Jetzt spricht die Chefredaktion: Erstmals reagieren Judith Wittwer und Wolfgang Krach auf Kritik an ihrem Führungsstil. In einem Exklusivinterview mit dem medium magazin spricht die Doppelspitze über den Verlust zahlreicher Topleute (u.a. Obermayer/Obermaier), Meinungsverschiedenheiten mit der Geschäftsführung - und kündigt Neuanstellungen an.

"Ist jetzt Zahltag für diese Band?"
Vor fast 50 Jahren nahmen sieben Teenager ein Album auf, das hieß "When Do We Get Paid".(radio) - Über die Wiederentdeckung der Staples Jr. Singers aus Aberdeen, Mississippi. Bei Gospel Music ging es nie bloß um die Verbreitung der frohen Botschaft des Evangeliums. Dennoch sprachen viele Texte in biblischen Bildern, Glück und Erlösung waren scheinbar nur im Jenseits zu haben. Von Jürgen Ziemer.Das Rabih Abou-Khalil Trio
2022 im Münchner Jazzclub Unterfahrt(radio) - Herrlich würzige Klanggeschichten des libanesischen Oud-Spielers Rabih Abou-Khalil zusammen mit Mateusz Smoczyñski, Violine, und Jarrod Cagwin, Schlagzeug und Percussion. Live-Aufnahme vom 5. Februar 2022 im Münchner Jazzclub Unterfahrt
Bayern"Amiga"-Filz(faz) - Die politische Aufarbeitung der Masken-Affäre mit alten CSU-Bekannten schadet auch Markus Söder ein Jahr vor der Landtagswahl in Bayern.

Medienticker vom 09.05.2022 - Medien-News

Moin-Moin
Montag 9. Mai 2022,  129. Tag des Jahres bzw. der 738.286. Tag unserer Zeitrechnung


Die Luft der Yoko Ono
"Welt in der Schwebe"(kap) - Das Kunstmuseum Bonn zeigt Luft als künstlerisches Material. Grund genug für Gedanken über Diamanten aus Atem, malende Winde - und über Yoko Ono.Wir haben es schon mal vom Licht behauptet, aber Luft ist natürlich auch ein ganz besonderer Saft. Davon lebt eine Ausstellung im Kunstmuseum Bonn. Willkommener Anlass, über Diamanten aus Atem und malende Winde nachzudenken. Und über unser Verhältnis zu Yoko Ono.

Im Gespräch
Soziologe Aladin El-Mafaalani im Gespräch mit Katrin Heise
(dlfk-audio) - PAladin El-Mafaalani war mal Schlagzeuger einer Punkband. Jetzt forscht er zu Themen wie Bildung, soziale Ungleichheit und Rassismus. Darüber schreibt er Bücher, die zu Bestsellern werden - wohl auch, weil sie nicht nur von Soziologen verstanden werden.
<--- bestellen






Vorgestellt von Marcus A. Woelfle
Bird in der Carnegie Hall
(radio) - 1938 machte Benny Goodman den Jazz in der Carnegie Hall "hoffähig". Ab 1943 stellte Duke Ellington dort in einer legendären Konzertreihe großangelegte Werke vor, die Signalwirkung hatten: Jazz für den Konzertsaal, nicht für den Tanzboden. Charlie Parkers Aufnahmen in dieser "heiligen Halle" lassen sich in der 4-CD-Box Complete Carnegie Hall Performances nachhören.

Festung Europa oder offene Gesellschaft
(dlfk-audio) - Der Europa-Gedanke im Spiegel des Pop Von Goetz Steeger

Medienticker vom 06.05.2022 - Medien-News

Moin-Moin
Wochenende 7./8. Mai 2022,  127./28. Tage des Jahres bzw. der 738.284.5. Tage unserer Zeitrechnung

Gesellschaft & Kultur, Medien
Warum Sie aufhören sollten, "News" zu lesen(europ) - Doomscrolling als Gift für den Kopf: Schon in normalen Zeiten ist der Dauer-Konsum von sogenannten "News" so gesund wie ein Big Mäc. Wenn die Zeiten dann auch noch düster werden, hilft nur noch eines: Schluss mit dem Unsinn! von Christian Jakubetz

Sigmund Gottlieb

Ein Drama mit den Medien, nicht mit dem Kanzler!(europ) - Ein Ende des Angriffs Putins auf die Ukraine ist noch längst nicht in Sicht. Parallel zu diesem Krieg erleben wir in Deutschland immer heftigere Angriffe aus der Politik und aus den Medien auf den Bundeskanzler. In seinem Kommentar sagt European-Herausgeber Sigmund Gottlieb, warum er diese Attacken fuer falsch hält.

Herfried Münkler
Die russischen Soldaten plündern in der Ukraine, und die Militärführung schaut tatenlos zu(nzz) -Marodierende Truppen führen schnell einmal zu einem maroden Heer. Ausserdem untersagt das Kriegsvölkerrecht Plünderungen. Trotzdem werden sie immer wieder toleriert.

Mathias meets Elon
"Welt" sendet Gespräch von Mathias Döpfner und Elon Musk
(turi2) - Mathias meets Elon: Die "Welt" zeigt am Nachmittag des 7. Mai um 15:15 Uhr ein Gespräch von Springer-CEO Mathias Döpfner mit Tesla-Boss und Twitter-Käufer Elon Musk. Es wurde Anfang März im Tesla-Werk in Fremont in den USA aufgezeichnet. Döpfner und Musk sprechen u.a. über nachhaltige Energiewirtschaft, wozu Musk sagt: "Es ist völliger Irrsinn, Kernkraftwerke abzuschalten". Künstliche Intelligenz und Robotik sowie Corona sind ebenfalls Themen.

Songs, die den Pop veränderten
Eine Fundgrube auf YouTube
(piqd) - Ok, Producer Warren Huart macht auf seinen YouTube-Kanälen Songs That Changed Music und Artists Who Changed Music ordentlich Werbung für sein eigenes Unternehmen Produce Like A Pro - aber warum auch nicht, schließlich betreute der in Los Angeles lebende Brite schon Bands wie Korn, die Ramones oder Hot Hot Heat im Studio und hat keinen Grund, seine Kompetenz zu verbergen.

RBB setzt
Werbemaßnahmen der "Jungen Welt" ab
(turi2) - Werbung Ende: Die "Junge Welt" ärgert sich über die Absetzung von Werbespots bei Radio eins. Der Sender verweist dabei auf die Klage der "Jungen Welt" gegen die Bundesrepublik Deutschland. Die marxistisch orientierte Zeitung wehrt sich juristisch gegen ihre Erwähnung im Verfassungsschutzbericht. Die Absetzung des Spots bei Radio eins nennt Geschäftsführer Dietmar Koschmieder "geschäftsschädigend" und sieht darin "einen klaren Vertragsbruch und Angriff auf die Pressefreiheit".

Im Gespräch
Modedesignerin Bisrat Negassi im Gespräch mit Katrin Heise
(dlfk-audio) - Als Kind floh Bisrat Negassi aus Eritrea nach Deutschland. Über Umwege wurde sie Modedesignerin und gründete ihr eigenes Label. Heute schafft sie mit ihrem Kultursalon Begegnungsorte für Kreative aus Afrika und Deutschland.
<--- bestellen

Medienticker vom 05.05.2022 - Medien-News

Moin-Moin
Donnerstag 5. Mai 2022,  125. Tag des Jahres bzw. der 738.282. Tag unserer Zeitrechnung

Reflektierter Pazifismus
Frieden schaffen nur mit Waffen?
(dlfk) - Wer Zweifel an Waffenlieferungen für die Ukraine äußert, wird derzeit oft übertönt. Doch gerade in Zeiten, in denen die herrschende Moral bedenkenlos wird, müsse man auf jene hören, die moralische Bedenken haben, mahnt Philosoph Jörg Phil Friedrich.

Berühmt, berüchtigt und verkannt in Hollywood
Amanda Lee Koe: "Die letzten Strahlen eines Sterns"
(dlfk) - Marlene Dietrich, Leni Riefenstahl und Anna May Wong - alle drei machen Karriere in Hollywood. Doch einer schlagen auch Anfeindungen entgegen. Amanda Lee Koe spinnt eine faktenbasierte Fiktion um den Rassismus der Traumfabrik.

Eric Pfeil und die Liebe zum Italo-Pop
Urlaubserinnerungen beim ersten Takt
(dlfk) - Sie sind urlaubsreif? Wie wäre es mit Italien! Für uns hat der Musiker und Schriftsteller Eric Pfeil seine fünf liebsten Italo-Songs aus den hundert herausgesucht, die er in seinem neuen Buch "Azzurro" präsentiert. Sommer-Feeling garantiert.

Heiße Luft im Habermas-Bashing
Jürgen Habermas und der mediale Meinungskampf(dw) - Habermas hat gesprochen - das heißt, er hat geschrieben. In einem Gastbeitrag der "Süddeutschen" verteidigt der Philosoph Bundeskanzler Olaf Scholz, verunglimpft dabei "Pressestimmen" - und bekommt nun mediale Hiebe. Also alles noch komplizierter als ohnehin, meint Arno Orzessek.

Vor 250 Jahren geboren
Friedrich Arnold Brockhaus - vom Tuch- zum Buchhändler (dlf)
Friedrich Arnold Brockhaus begründete 1808 mit dem "Conversationslexikon" ein Nachschlagewerk, das als "der Brockhaus" zu einer Erfolgsgeschichte werden sollte. Der Ausnahmeverleger kam vor 250 Jahren in Dortmund zur Welt - und sollte nach dem Willen seines Vaters Tuchhändler werden.

Pressefreiheit und Krieg
"In Russland ist kremlkritischer Journalismus tot"(dlfk) -
In Russland sind regierungskritische Medien verboten, bei falscher Wortwahl drohen bis zu 15 Jahre Haft. In der Ukraine seien oppositionelle Sender noch aktiv, sagt Ulrike Gruska von Reporter ohne Grenzen. Die kritischen Stimmen seien aber leiser geworden

Umbennungsdebatte in Erfurt
"Nettelbecks koloniale Aktivitäten waren total unbekannt"(dlfk)
War Joachim Nettelbeck Held oder Sklavenhändler? Darum dreht sich die Kontroverse in Erfurt, wo die Initiative "Decolonize Erfurt" das Nettelbeckufer umbenennen will. Nun wurde ein NS-Propagandafilm gezeigt und eingeordnet, der Nettelbeck preist.

Maria Müller-Sommer wird 100
Die Grande Dame der deutschen Theaterverleger(dlfk) -
Seit 1950 leitet Maria Müller-Sommer den Theaterverlag Kiepenheuer Bühnenvertrieb. Sie entdeckte George Tabori, verlegte Günter Grass und kämpfte für das Urheberrecht. Im Wettbewerb um Autoren habe ihre Zähigkeit Erfolg gebracht, sagt die Hundertjährige.

Im Gespräch
Physiker und Nobelpreisträger Stefan Hell im Gespräch mit Katrin Heise
(dlfk-audio) - Lange galt der im sozialistischen Rumänien geborene Stefan Hell als wissenschaftlicher Außenseiter. Heute ist der Physiker einer der renommiertesten Forscher Deutschlands. 2014 wurde ihm der Nobelpreis für Chemie zugesprochen (mehr hier )


TV-Kultur
"Kulturzeit" vom 04.05.2022
(3sat) - Die Themen der Sendung: Dokumentarfilm über Alexej Nawalny, Ukraine-Politik - Gespräch mit Evgenia Lopata, Eröffnung Ruhrfestspiele 2022 und das Wajukuu Art Project bei der Documenta 15.

+ Kino-Dokumentation über Putin-Gegner Alexej Nawalny
+ Ukraine-Politik - Gespräch mit Evgenia Lopata+ Eröffnung der Ruhrfestspiele 2022
+ Wajukuu Art Project bei der documenta 15
+ Das Rapper-Duo Eli Preiss und Bibiza+ documenta 15
+ Das documenta-Kollektiv Ruangrupa in Kassel
+ Wie antisemitisch ist das documenta-Kollektiv?
+ Film-Tipp: "Sigmund Freud: Freud über Freud"
+ Ausstellungs-Tipp: "Op, Pop, Top! Tapeten der 70er Jahre"
+ Festival-Tipp: "Fidena - Figurentheater der Nationen"