Bücher zum Thema

Richard Wagner und Bayreuth

79 Bücher - Seite 1 von 6

Stephan Reinhardt: Georg Herwegh. Seine Zeit - unsere Geschichte. Eine Biografie

Cover
Wallstein Verlag, Göttingen 2020
ISBN 9783835338074, Gebunden, 636 Seiten, 39.90 EUR
Mit 27 Abbildungen. "Von den Mächtigen verfolgt, Von den Knechten gehaßt, Von den Meisten verkannt, Von den Seinen geliebt." Die "Gedichte eines Lebendigen" machten den Stuttgarter Lyriker Georg Herwegh…

Alex Ross: Die Welt nach Wagner. Ein deutscher Künstler und sein Einfluss auf die Moderne

Cover
Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg 2020
ISBN 9783498001858, Gebunden, 912 Seiten, 40.00 EUR
Beginnend mit dem Tod Wagners erzählt Alex Ross, was für uns zur Gegenwart geworden ist: Wir leben und sehen die Welt seit Wagner mit seinen Augen, seine Themen und Szenen prägen auch heute noch unser…

Martin Stark: Der Ring des Nibelungen nach Richard Wagner

Cover
Edition Büchergilde, Frankfurt am Main 2020
ISBN 9783864061028, Loseblatt-Sammlung, 10 Seiten, 60.00 EUR
Herausgegeben von Cosima Schneider und Silvio Mohr-Schaaff. Mitarbeit: Lukas Gedziorowski. Großformatige Darstellungen der Inhalte der Tetralogie und einem Stammbaum. Schwarz-weiß mit Sonderfarbe gold.…

Christoph Schlingensief: Kein falsches Wort jetzt. Gespräche

Cover
Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln 2020
ISBN 9783462055085, Gebunden, 336 Seiten, 23.00 EUR
Herausgegeben von Aino Laberenz, Mitarbeit: Diedrich Diederichsen. "Ich möchte einen eigenen Atem haben." Christoph Schlingensief. Im August 2010 verstarb Christoph Schlingensief, dessen Arbeit als Film-,…

Moshe Zuckermann: Wagner, ein ewig deutsches Ärgernis

Cover
Westend Verlag, Frankfurt am Main 2020
ISBN 9783864893117, Gebunden, 144 Seiten, 18.00 EUR
Richard Wagner wurde in Deutschland ganz unterschiedlich rezipiert: Es gab die historisch-politische Person, den genialen Tondramen-Schöpfer und Wagner, den erbitterten Antisemiten. In seinem neuen Buch…

Matthias Schmidt: Eingebildete Musik. Richard Wagner, das jüdische Wien und die Ästhetik der Moderne

Cover
Edition Text und Kritik, Frankfurt am Main 2019
ISBN 9783869168272, Gebunden, 346 Seiten, 36.00 EUR
Richard Wagners Werk ist ein europäisches Politikum, Indiz und Impuls für die gesellschaftlichen Umbrüche der Moderne. Breite weltanschauliche Wirkung entfaltet etwa seine "Judenthum"-Schrift (1850/1869)…

Alfred Kirchner: Der Mann von Pölarölara. Autobiografische Splitter

Cover
Hollitzer Verlag, Wien 2019
ISBN 9783990126271, Gebunden, 263 Seiten, 25.00 EUR
Die Autobiografie des Theater- und Opernregisseurs Alfred Kirchner. Von abenteuerlich absurden Begebenheiten, vom Bombenangriff auf seine Geburtsstadt in Schwaben, vom Nazikind auf dem Weg in alle Welt,…

Marie Luise Maintz (Hg.) / Holger von Berg (Hg.) / Katharina Friederike Wagner (Hg.): Sündenfall der Künste?. Richard Wagner, der Nationalsozialismus und die Folgen

Cover
Bärenreiter Verlag, Kassel 2018
ISBN 9783761824658, Gebunden, 221 Seiten, 38.95 EUR
Wurde Richard Wagners Werk für die Zwecke des Nationalsozialismus 'nur' benutzt, oder waren seine Kompositionen und Schriften mitverantwortlich für die Entwicklung dieser rassistisch-nationalistischen…

Oswald Georg Bauer: Wieland Wagner. Revolutionär und Visionär des Musiktheaters

Cover
Deutscher Kunstverlag, München 2017
ISBN 9783422074125, Gebunden, 312 Seiten, 68.00 EUR
Mit 100 farbigen und 121 schwarzweißen Abbildungen. Im Jahr 2017 wird der 100. Geburtstag des Regisseurs und Bühnenbildners Wieland Wagner, eines Enkels von Richard Wagner, begangen. Zu diesem Anlass…

Hans Rudolf Vaget: "Wehvolles Erbe". Richard Wagner in Deutschland. Hitler, Knappertsbusch, Mann

Cover
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2017
ISBN 9783103972443, Gebunden, 560 Seiten, 28.00 EUR
Hitler und Thomas Mann waren nicht nur politische Feinde, sie waren auch Gegenspieler, wenn es ums das geistige Erbe Richard Wagners ging. Das wusste der ehrgeizige Dirigent Knappertsbusch für sich zu…

Martin Geck: Beethoven. Der Schöpfer und sein Universum

Cover
Siedler Verlag, München 2017
ISBN 9783827500861, Gebunden, 512 Seiten, 26.00 EUR
Um 1800 ereignet sich nicht weniger als eine musikalische Revolution: Ludwig van Beethoven erschafft mit der Eroica, dem Fidelio oder der 9. Sinfonie die Welt ein zweites Mal. Martin Geck vermisst in…

Niklas Frank: Dunkle Seele, Feiges Maul. Wie skandalös und komisch sich die Deutschen beim Entnazifizieren reinwaschen

Cover
J. H. W. Dietz Verlag, Bonn 2016
ISBN 9783801204051, Gebunden, 584 Seiten, 29.90 EUR
Anhand zahlloser Akten erzählt Niklas Frank empörende, aber auch absurd komische Fälle voller Lug und Trug aus der Zeit der Entnazifizierung zwischen 1945 und 1951. Dreist verkauften damals Mitglieder…

Eva Rieger: Frida Leider . Sängerin im Zwiespalt ihrer Zeit

Cover
Georg Olms Verlag, Hildesheim 2016
ISBN 9783487085791, Gebunden, 269 Seiten, 22.00 EUR
Die hochdramatische Sopranistin Frida Leider (1888-1975) wurde neben ihren Triumphen mit Verdi- und Mozartrollen als "die" Brünnhilde, "die" Isolde ihrer Zeit gefeiert, ob in Berlin, London, Chicago,…

Oswald Georg Bauer: Die Geschichte der Bayreuther Festspiele. Band I: 1850-1950 und Band II: 1951-2000

Cover
Deutscher Kunstverlag, München 2016
ISBN 9783422073432, Kassette, 1292 Seiten, 128.00 EUR
Mit 1111 meist farbigen Abbildungen. Die Bayreuther Festspiele sind die ältesten Opernfestspiele. Dennoch gibt es bis heute kein Standardwerk zu ihrer Geschichte. Diese Lücke füllen nun die beiden Bände des…