Bücher zum Thema

Die Schweiz und der Nationalsozialismus

138 Bücher - Seite 1 von 10

Hanspeter Born: Staatsmann im Sturm. Pilet-Golaz und das Jahr 1940

Cover
Inst. f. Siedlungs- u. Wohnungsw. d. Univ. Münster, Münster 2020
ISBN 9783907146729, Gebunden, 540 Seiten, 28.00 EUR
Hitlers Blitzsiege machten 1940 zum gefährlichsten Jahr in der jüngeren Geschichte der Schweiz. Das völlig eingeschlossene Land war auf Gedeih und Verderb Nazi-Deutschland ausgeliefert. Die Last seiner…

Die Verfolgung und Ermordung der europäischen Juden durch das nationalsozialistische Deutschland 1933-1945. Band 11: Deutsches Reich und...

Cover
De Gruyter Oldenbourg Verlag, Berlin 2020
ISBN 9783110364996, Gebunden, 822 Seiten, 59.95 EUR
Herausgegeben im Auftrag des Bundesarchivs, des Instituts für Zeitgeschichte München-Berlin und des Lehrstuhls für Neuere und Neueste Geschichte der Universität Freiburg von Lisa Hauff. Im Frühjahr 1943…

Guy Paul Marchal: Gustloff im Papierkorb. Ein Forschungskrimi

Cover
Hier und Jetzt Verlag, Baden 2019
ISBN 9783039194988, 320 Seiten, 39.00 EUR
"Mein Vater nahm mich zur Seite und überreichte mir feierlich mehrere gelbe Umschläge", dies die Erinnerung des Autors an den Beginn seiner Recherchen zu diesem Buch. Es stellt sich heraus, dass es sich…

Balz Spörri / Rene Staubli / Benno Tuchschmid: Schweizer KZ-Häftlinge. Vergessene Opfer des Dritten Reichs

Cover
NZZ libro, Zürich 2019
ISBN 9783038104360, Gebunden, 320 Seiten, 48.00 EUR
Mit 147 Abbildungen. Selbst unter Historikern ist kaum bekannt, dass während des Dritten Reichs Hunderte von Schweizerinnen und Schweizern in Konzentrationslagern inhaftiert waren. Viele von ihnen wurden…

Claudia Weber: Der Pakt. Stalin, Hitler und die Geschichte einer mörderischen Allianz

Cover
C.H. Beck Verlag, München 2019
ISBN 9783406735318, Gebunden, 276 Seiten, 26.95 EUR
Mit 21 Abbildungen. Der "Hitler-Stalin-Pakt" gilt noch heute meist als historischer Unfall oder bestenfalls als Präludium zum "eigentlichen" Krieg, der mit Hitlers Überfall auf die Sowjetunion begonnen…

Brigitte Ungar-Klein: Schattenexistenz. Jüdische U-Boote in Wien 1938-1945

Cover
Picus Verlag, Wien 2019
ISBN 9783711720795, Gebunden, 376 Seiten, 28.00 EUR
Sich verstecken - was bedeutet das tatsächlich? Und was bedeutete es für Jüdinnen und Juden, die in der Zeit des Nationalsozialismus, am Leben bedroht, entschieden, unterzutauchen?Wie viele waren sie,…

Eva-Maria Thüne: Gerettet. Berichte von Kindertransport und Auswanderung nach Großbritannien

Cover
Hentrich und Hentrich Verlag, Berlin 2019
ISBN 9783955652807, Kartoniert, 280 Seiten, 24.90 EUR
In diesem Lesebuch sind die Stimmen von Menschen versammelt, die als Kinder oder Jugendliche in den 1930er Jahren vor der nationalsozialistischen Verfolgung nach Großbritannien fliehen konnten. Die meisten…

Peter Wyden: Stella Goldschlag. Eine wahre Geschichte

Cover
Steidl Verlag, Göttingen 2019
ISBN 9783958296084, Gebunden, 384 Seiten, 20.00 EUR
Aus dem Amerikanischen von  Ilse Strasman. Stella Goldschlag war blond, schön und schlagfertig. Sie war intelligent und vielseitig begabt und zu einer anderen Zeit, in einem anderen Land hätte sie wohl…

Hermann Hesse: In den Niederungen des Aktuellen. Die Briefe. 1933-1939

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2018
ISBN 9783518428108, Gebunden, 750 Seiten, 58.00 EUR
Herausgegeben von Volker Michels. Hermann Hesses Briefe aus den Jahren 1933 bis 1939 machen uns zu Zeugen seines Alltags seit Beginn der nationalsozialistischen Ära bis hin zum Ausbruch des Zweiten Weltkriegs.…

Julius H. Schoeps: Düstere Vorahnungen. Deutschlands Juden am Vorabend der Katastrophe (1933-1935)

Cover
Hentrich und Hentrich Verlag, Berlin 2018
ISBN 9783955652739, Gebunden, 612 Seiten, 35.00 EUR
Wie konnte es dazu kommen? Wie haben die Juden die Ereignisse vor und nach der sogenannten Machtübernahme durch Hitler und die Nationalsozialisten wahrgenommen? Wie haben sie auf die systematische Ausgrenzung…

Andrea Rudorff (Hg.): Das KZ Auschwitz 1942-1945 und die Zeit der Todesmärsche 1944/45. Band 16

Cover
Walter de Gruyter Verlag, München 2018
ISBN 9783110365030, Gebunden, 883 Seiten, 59.95 EUR
Von Frühjahr 1942 an entwickelte sich das Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau zu einem Zentrum des Judenmords. 1,1 Millionen Juden aus ganz Europa wurden dorthin deportiert, die meisten direkt nach…

Geheime Depeschen aus Berlin. Der französische Botschafter François-Poncet und der Nationalsozialismus

Cover
Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt 2018
ISBN 9783534269662, Gebunden, 256 Seiten, 39.95 EUR
Herausgegeben von Jean-Marc Dreyfus. Aus dem Französischen von Birgit-Lamerz-Beckschäfer. Als französischer Botschafter in Berlin erlebte André François-Poncet 1931-38 das Ende der Weimarer Republik und…

Andrea Riccardi: Der längste Winter. Die vergessene Geschichte der Juden im besetzten Rom 1943/44

Cover
Theiss Verlag, Darmstadt 2017
ISBN 9783806236224, Gebunden, 464 Seiten, 29.95 EUR
Nachdem die Herrschaft Mussolinis in Italien zusammengebrochen war, besetzten deutsche Truppen im September 1943 die Hauptstadt Rom. Für die römischen Juden begann nun ein schrecklicher, bis zur Befreiung…

Igal Avidan: Mod Helmy. Wie ein arabischer Arzt in Berlin Juden vor der Gestapo rettete

Cover
dtv, München 2017
ISBN 9783423281461, Gebunden, 248 Seiten, 20.00 EUR
Die meisten Menschen in Nazi-Deutschland reagierten gleichgültig auf die Judenverfolgung, viele nahmen aktiv daran teil. Nur 600 von ihnen wurden von Yad Vashem als Judenretter geehrt und ein einziger…