Bücher zum Thema

Globalisierung und Globalisierungskritik

367 Bücher - Seite 1 von 27

Olaf Sievert: Einfache Wahrheiten zählen. Beratung mit ordnungspolitischem Anspruch. Gesammelte Schriften

Cover
Mohr Siebeck Verlag, Tübingen 2022
ISBN 9783161552441, Kartoniert, 486 Seiten, 119.00 EUR
Dies ist eine Auswahl von Veröffentlichungen von Olaf Sievert, einem der wichtigsten Ökonomen der Bundesrepublik Deutschland. Sievert war vor allem wirtschaftspolitischer Berater, seine Laufbahn war eng…

Philip Manow: Nehmen, Teilen, Weiden. Carl Schmitts politische Ökonomien

Cover
Konstanz University Press, Göttingen 2022
ISBN 9783835391017, Gebunden, 188 Seiten, 22.00 EUR
Mit zehn Abbildungen. Der moderne Staat, der Leviathan, wurde laut Carl Schmitt "erlegt und ausgeweidet". "Alle untereinander sonst so feindlichen indirekten Gewalten waren sich plötzlich einig und verbündeten…

Wolfgang Ullrich: Die Kunst nach dem Ende ihrer Autonomie

Cover
Klaus Wagenbach Verlag, Berlin 2022
ISBN 9783803151902, Kartoniert, 192 Seiten, 22.00 EUR
Das in der Moderne im Westen vorherrschende Ideal autonomer Kunst ist am Ende. Unterscheidungen zwischen Kunst und Kommerz lösen sich ebenso auf wie fest umrissene Werkgrenzen und Rollenklischees: Jeff…

Isabella Löhr: Globale Bildungsmobilität 1850-1930. Von der Bekehrung der Welt zur globalen studentischen Gemeinschaft

Cover
Wallstein Verlag, Göttingen 2021
ISBN 9783835350205, Gebunden, 413 Seiten, 42.00 EUR
Studieren im Ausland: humanitäre Krisen, Solidarität und die Formierung eines globalen Handlungsfelds. Studieren im Ausland ist heute scheinbar normal. Die meisten Programme versehen dies dabei mit dem…

Steffen Mau: Sortiermaschinen. Die Neuerfindung der Grenze im 21. Jahrhundert

Cover
C.H. Beck Verlag, München 2021
ISBN 9783406775703, Kartoniert, 189 Seiten, 14.95 EUR
Der kosmopolitische Traum von einer grenzenlosen Welt hat in den letzten Jahren tiefe Risse bekommen. Aber war er überhaupt jemals realistisch? Steffen Mau zeigt, dass Grenzen im Zeitalter der Globalisierung…

Ian Goldin / Robert Muggah: Atlas der Zukunft. 100 Karten, um die nächsten 100 Jahre zu überleben

Cover
DuMont Verlag, Köln 2021
ISBN 9783832199999, Gebunden, 512 Seiten, 45.00 EUR
Aus dem Englischen von Tobias Rothenbücher. Mit 500 farbige Abbildungen. Das Leben auf unserer Welt hat sich in den letzten Jahrzehnten deutlich verändert, 2020 besonders weitreichend, und viele Umbrüche…

Wolfgang Streeck: Zwischen Globalismus und Demokratie. Politische Ökonomie im ausgehenden Neoliberalismus

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2021
ISBN 9783518429686, Gebunden, 538 Seiten, 28.00 EUR
In der Hochphase des Neoliberalismus galt die Globalisierung als unvermeidlich und die umverteilende Demokratie als überholt. Wachsender Wohlstand für alle war das Versprechen, wachsende Unfähigkeit,…

Jonas Lüscher (Hg.) / Michael Zichy (Hg.): Der populistische Planet. Berichte aus einer Welt in Aufruhr

Cover
C.H. Beck Verlag, München 2021
ISBN 9783406767050, Kartoniert, 191 Seiten, 16.00 EUR
Rechte und linke Populisten auf der ganzen Welt eint dieselbe Erzählung: Der Staat befinde sich in der Hand einer abgehobenen, globalistisch denkenden, meist urbanen Elite, die den Kontakt zu den "normalen"…

Caspar Dohmen: Lieferketten. Risiken globaler Arbeitsteilung für Mensch und Natur

Cover
Klaus Wagenbach Verlag, Berlin 2021
ISBN 9783803137067, Kartoniert, 176 Seiten, 18.00 EUR
In Lieferketten entstehen Geschichten von großen Gewinnern und vielen Verlierern. Lieferketten entwickelten sich bereits im Frühkapitalismus, wurden im Zeitalter des Imperialismus ausgeweitet und bekamen…

Valerie Hansen: Das Jahr 1000. Als die Globalisierung begann

Cover
C.H. Beck Verlag, München 2020
ISBN 9783406755309, Gebunden, 393 Seiten, 28.00 EUR
Abenteurer, Händler und Forschungsreisende waren die Helden der ersten Globalisierung um das Jahr 1000: Wikinger suchten in ihren Drachenboten neue Siedlungsgebiete im fernen Westen, während Karawanenführer…

Yoram Hazony: Nationalismus als Tugend

Cover
Ares Verlag, Graz 2020
ISBN 9783990810255, Gebunden, 272 Seiten, 25.00 EUR
Aus dem Amerikanischen von Nils Wegner. Globalistische Intellektuelle riefen Ende des 20. Jahrhunderts ein "Ende der Geschichte" aus. Der weltumspannende Markt unter amerikanischem Schutz sollte den logischen…

Branko Milanovic: Kapitalismus global. Über die Zukunft des Systems, das die Welt beherrscht

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2020
ISBN 9783518429235, Gebunden, 404 Seiten, 26.00 EUR
Aus dem Amerikanischen von Stephan Gebauer. Zum ersten Mal in der Geschichte dominiert ein einziges Wirtschaftssystem den Globus. Von Peking bis Porto Alegre: Ob es uns gefällt oder nicht, heute sind…

Alexander Görlach: Brennpunkt Hongkong. Warum sich in China die Zukunft der freien Welt entscheidet

Cover
Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg 2020
ISBN 9783455009682, Gebunden, 176 Seiten, 22.00 EUR
Sollte es uns Hoffnung machen, dass die Menschen in Hongkong für die Demokratie ihr Leben aufs Spiel setzen? Oder wird dort der globale Sieg der Autokratie besiegelt?Egal ob in Amerika, Europa oder Asien:…

Edward Posnett: Die Kunst der Ernte. Sieben kleine Naturwunder und ihre Geschichten

Cover
Carl Hanser Verlag, München 2020
ISBN 9783446265813, Gebunden, 336 Seiten, 24.00 EUR
Aus dem Englischen von Sabine Hübner.  Ist eine nachhaltige Beziehung zwischen Mensch und Natur möglich oder eine Illusion romantischer Idealisten? Diese Frage treibt viele von uns um, ebenso wie Ökonomen,…