Sasa Stanisic

Vor dem Fest

Hörspiel. 1 CD
Cover: Vor dem Fest
DHV - Der Hörverlag, München 2015
ISBN 9783844519426
CD, 14,99 EUR

Klappentext

1 CD mit 63 Minuten Laufzeit. Hörspiel. Mit Effi Rabsilber, Marc Hosemann, Markus Meyer. Es ist die Nacht vor dem Fest im uckermärkischen Fürstenfelde. Das Dorf schläft. Bis auf den Fährmann - der ist tot. Und Frau Kranz, die nachtblinde Malerin, die ihr Dorf zum ersten Mal bei Nacht festhalten will. Ein Glöckner und sein Lehrling wollen die Glocken läuten, das Problem ist bloß: Die Glocken sind weg. Und Herr Schramm, ein ehemaliger Oberst der NVA, kann sich nicht entscheiden, ob er Zigaretten holen oder sich in den Kopf schießen soll. Alle haben sie eine Mission. Alle wollen sie etwas zu Ende bringen, bevor die Nacht vorüber ist.

Rezensionsnotiz zu Die Tageszeitung, 31.10.2015

Schon Sasa Stanisics Roman über die Untergangsstimmung der Bewohner im ostdeutschen Fürstenwalde hat Rezensentin Sylvia Prahl gut gefallen. Umso erfreuter ist die Kritikerin über die Hörspielfassung von "Vor dem Fest", die ihr fast wie eine "Revue" erscheint, in der Szenen, Dialoge und Schicksale ineinander übergehen. Glockenspiel und Trompete, vor allem aber Markus Meyers herrlich "phlegmatische" Erzählstimme tun ihr Übriges, um der gebannten Rezensentin Endzeit-Atmosphäre zu suggerieren.

Rezensionsnotiz zu Süddeutsche Zeitung, 13.10.2015

Rezensent Florian Welle freut sich über Judith Lorentz' Hörspiel-Inszenierung von Sasa Stanisics großartigem Heimatroman "Vor dem Fest". Wie eine deutschsprachige Antwort auf Dylan Thomas' Hörspiel "Unter dem Milchwald" erscheint dem Kritiker diese Adaption, die die Regisseurin zu einem überzeugenden "Spiel für Stimmen" arrangiert habe. Trotz einiger Kürzungen und Markus Mayers gelegentlich etwas "träger" Erzählstimme lauscht der Rezensent ganz angetan diesem Stück, in dem vor allem Jaecki Schwarz als Oberstleutnant, Christine Schorn als schnoddrige Frau Kranz und Effi Rabsilber als märchenhafte Fähe brillieren.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de