Xavier Tapies

BANKSY PROVOKATION

Cover: BANKSY PROVOKATION
Midas Verlag, Zürich 2020
ISBN 9783038761600
, 228 Seiten, 39,00 EUR

Klappentext

Dieser Band mit Banksys bedeutendsten Werken stellt seine Karriere als Künstler in den Mittelpunkt: von seinen frühen Werken 2002 über seine Schaffenszeit in New York bis zu neuen und topaktuellen Kreationen - darunter "Son of a Syrian Refugee (Steve Jobs)", "Kitten", "Devolved Parliament" oder "Venice in Oil". In dieser nicht autorisierten Auswahl wird jedem Werk eine Doppelseite gewidmet, gefolgt von einer detaillierten Analyse und spannenden Hintergrundinformationen. In chronologischer Anordnung ist jede Schaffensperiode in einer doppelseitigen Weltkarte illustriert, die zeigt, wo jedes Werk geschaffen wurde, was damit geschah und wie sich Banksys Kunst in dieser Periode entwickelte.

Rezensionsnotiz zu Deutschlandfunk Kultur, 10.07.2020

Mit einer kleinen Einschränkung lobt Rezensentin Eva Hepper diesen opulenten Banksy-Bildband, den der Street-Art-Experte Xavier Tapies herausgegeben hat. Banksys bedeutendste Werke entdeckt die Kritikerin hier, zunächst auf doppelseitigen Weltkarten verortet und mit Informationen über Verbleib oder Vernichtung der Werke ausgestattet. Großformatige Abbildungen und üppige Erläuterungen über politischen Kontext, Hintergrundinfos und Technik lassen das RezensentInnenherz höher schlagen. Nur so humorvoll wie Banksy ist Tapies leider nicht, seufzt die Kritikerin.