Bücher zum Thema

Politische Bücher 2024

Welche politischen Bücher wurden in den Qualitätsmedien besprochen? Ein aktueller Überblick aus dem Perlentaucher.

95 Bücher - Seite 1 von 7

Karl Loewenstein: Apologie des liberalen Staatsdenkens

Cover
Vittorio Klostermann Verlag, Frankfurt am Main 2024
ISBN 9783465046554, Gebunden, 114 Seiten, 18.00 EUR
Herausgegeben von Michael Kubitscheck. Wenn das Autoritäre um sich greift und Freiheit und Demokratie existenziell bedroht sind, wie gegensteuern? Und: warum überhaupt? Karl Loewensteins 1932 verfasste…

Nick Couldry / Ulises A. Mejias: Datenraub - Der neue Kolonialismus von Big Tech und wie wir uns dagegen wehren können

Cover
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2024
ISBN 9783103975802, Gebunden, 400 Seiten, 26.00 EUR
In der Vergangenheit war der Kolonialismus eine Landnahme von natürlichen Ressourcen und Ausbeutung von Arbeit und Privateigentum. Er gab vor, zu modernisieren und zu zivilisieren, aber in Wirklichkeit…

Siddarth Kara: Blutrotes Kobalt. Der Kongo und die brutale Realität hinter unserem Konsum

Cover
Harper Collins, Hamburg 2024
ISBN 9783365006191, Gebunden, 352 Seiten, 26.00 EUR
 Aus dem Englischen von Hans Freundl. Wie sauber ist unsere Mobilitätswende wirklich? Es ist ein Rohstoff, der unseren batteriebetriebenen Alltag am Laufen hält: Kobalt. Abgebaut wird es überwiegend in…

Steffen Mau: Ungleich vereint. Warum der Osten anders bleibt

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2024
ISBN 9783518029893, Kartoniert, 168 Seiten, 18.00 EUR
"Wer in der Ost-West-Debatte mit Schuldbegriffen operiert, ist schon auf dem Holzweg." Die Diskussion über Ostdeutschland und das Verhältnis zwischen Ost und West flammt immer wieder auf. Sei es anlässlich…
🗊 4 Notizen

Aaron Gebler: Die Verwendung und Bedeutung von Losverfahren in Athen und im griechischen Raum vom 7. bis 5. Jahrhundert...

Cover
Franz Steiner Verlag, Stuttgart 2024
ISBN 9783515135757, Kartoniert, 310 Seiten, 58.00 EUR
Mit Sieben farbigen Abbildungen. In der Diskussion zur Krise moderner Demokratien erfreut sich das Losen einer wachsenden Aufmerksamkeit. Dabei wird oft auf die Verwendung von Losverfahren in der politischen…

Ingo Elbe: Antisemitismus und postkoloniale Theorie. Der "progressive" Angriff auf Israel, Judentum und Holocausterinnerung

Cover
Edition Tiamat, Berlin 2024
ISBN 9783893203147, Kartoniert, 408 Seiten, 28.00 EUR
Postkoloniale Theorien prägen derzeit den globalen Kultur- und Wissenschaftsbetrieb. Was als Versuch begann, den spezifischen Erfahrungen in kolonial geprägten Gesellschaften Rechnung zu tragen, ist zur…

Michael Wolffsohn: Nie wieder? Schon wieder!. Alter und neuer Antisemitismus

Cover
Herder Verlag, Freiburg im Breisgau 2024
ISBN 9783451072390, Gebunden, 96 Seiten, 12.00 EUR
Im Chor der scheinbar Aufgeklärten heißt es "Nie wieder!". Um die abstoßende Wirklichkeit wegzureden, verkünden politische Verantwortungsträger inbrünstig: "Antisemitismus hat in Deutschland keinen Platz!".…

Jochen Dahm (Hg.) / Thomas Hartmann-Cwiertnia (Hg.): Europa 2050. Souverän, sozial, handlungsfähig

Cover
Dietz Verlag, Bonn 2024
ISBN 9783801206703, Broschiert, 168 Seiten, 18.00 EUR
"Am Ende des Tages haben die klugen Europäer einen ziemlich erstaunlichen und wunderschönen Ort geschaffen, etwas, von dem wir bisher nicht herausgefunden haben, wie wir es in den USA erreichen können."…

Hannah Ritchie: Hoffnung für Verzweifelte. Wie wir als erste Generation die Erde zu einem besseren Ort machen

Cover
Piper Verlag, München 2024
ISBN 9783492072090, Gebunden, 384 Seiten, 22.00 EUR
Aus dem Englischen von Marlene Fleißig. Viele junge Menschen weltweit haben das Gefühl, dass sie um ihr Leben und ihre Zukunft kämpfen müssen: Wenn sie keine Hitzewelle erwischt, dann eben eine Dürre.…

Christoph Schickhardt: Nicht systemrelevant. Eine Aufarbeitung der Corona-Politik aus kinderethischer Sicht

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2024
ISBN 9783518472651, Kartoniert, 175 Seiten, 18.00 EUR
Kinder und Jugendliche sind bis heute die großen Verlierer der Corona-Pandemie. Die Schließungen von Kitas, Schulen und Freizeitangeboten haben ihnen lebenswichtige soziale Bezugssysteme genommen, zu…

Peter Strohschneider: Wahrheiten und Mehrheiten. Kritik des autoritären Szientismus

Cover
C.H. Beck Verlag, München 2024
ISBN 9783406815683, Kartoniert, 222 Seiten, 16.00 EUR
Ob Klima-, Umwelt- oder Gesundheitskrise: Die Machtworte der Wissenschaft verheißen Abhilfe im Zeichen moderner Sachrationalität. Tatsächlich aber verbündet sich hier naive Wissenschaftsgläubigkeit mit…

Richard David Precht: Das Jahrhundert der Toleranz. Plädoyer für eine wertegeleitete Außenpolitik

Cover
Goldmann Verlag, München 2024
ISBN 9783442316076, Gebunden, 288 Seiten, 22.00 EUR
Der Essay von Richard David Precht zur neuen Weltordnung. Die Welt befindet sich im Umbruch. Von einer von den USA dominierten zu einer multipolaren Weltordnung mit China und Indien als neuen Machtzentren.…

Lena Gorelik (Hg.) / Miryam Schellbach (Hg.) / Mirjam Zadoff (Hg.): Trotzdem sprechen. | Ein intellektueller Paukenschlag!

Cover
Ullstein Verlag, Berlin 2024
ISBN 9783550203046, Gebunden, 224 Seiten, 22.00 EUR
Mit Beiträgen von Carolin Emcke, Nazih Musharbash, Maryam Zaree, Kathrin Röggla u.v.a. Eine Intervention in Zeiten zunehmender Entzweiung. Spätestens seit dem 7. Oktober, dem Hamas-Massaker in Israel,…

Christoph Driessen: Griff nach den Sternen. Die Geschichte der Europäischen Union

Cover
Friedrich Pustet Verlag, Regensburg 2024
ISBN 9783791734743, Gebunden, 288 Seiten, 29.95 EUR
Hätten Sie gedacht, dass Helmut Schmidt die britische Labour-Partei mit einer brillanten Rede zu Europa bekehrte? Oder dass der französische Präsident François Mitterrand die Schaffung des Euro als Entschärfung…