Buchautor

Mark Roseman

Mark Roseman, 1958 in London geboren, ist Professor für Neuere Geschichte und Direktor des Jewish Studies Program an der Indiana University in Bloomington/USA.
3 Bücher

Mark Roseman: "Du bist nicht ganz verlassen". Eine Geschichte von Rettung und Widerstand im Nationalsozialismus

Cover
Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), München 2020
ISBN 9783421047526, Gebunden, 448 Seiten, 25.00 EUR
In den frühen 1920er Jahren fand sich in Essen eine kleine Gruppe von Idealisten zusammen. Der "Bund - Gemeinschaft für sozialistisches Leben" war auf der Suche nach einer Lebensweise, die Körper, Geist…

Mark Roseman: In einem unbewachten Augenblick. Eine Frau überlebt im Untergrund

Cover
Aufbau Verlag, Berlin 2002
ISBN 9783351025311, Gebunden, 583 Seiten, 25.00 EUR
Aus dem Englischen von Astrid Becker. In einem unbewachten Augenblick entkommt die junge Marianne Strauss 1943 der Gestapo. Sie ist eine von 3.000 Juden, die Nazi-Deutschland, versteckt im Untergrund,…

Mark Roseman: Die Wannsee-Konferenz. Wie die NS-Bürokratie den Holocaust organisierte

Cover
Propyläen Verlag, Berlin 2002
ISBN 9783549071502, Gebunden, 221 Seiten, 19.00 EUR
Am 20. Januar 1942, versammelten sich fünfzehn führende Vertreter der obersten Reichs- und Parteibehörden des NS-Regimes in einer Villa am Berliner Wannsee. Gastgeber: Reinhard Heydrich, Chef der Sicherheitspolizei…