Marika Maijala, Juha Virta

Das verschwundene Piano

(Ab 4 Jahre)
Cover: Das verschwundene Piano
Kullerkupp Kinderbuch Verlag, Berlin 2021
ISBN 9783947079117
Gebunden, 40 Seiten, 17,90 EUR

Klappentext

Aus dem Finnischen von Carsten Willms. Eines Morgens steht plötzlich ein Piano in Philippas Garten. Esel Emil benutzt es als Tisch für sein Straßencafé, Kater Nick als gemütlichen Schlafplatz und Philippa will endlich ihre Lieblingsmelodien spielen. Gleichzeitig brechen im Orchester Panik und Chaos aus. Der Pianist ist verzweifelt: Wo ist sein Instrument nur hin? Mit Hilfe von Philippa und einer Schlagermelodie gelangt das verschwundene Piano schließlich zu seinem Besitzer zurück - und das wilde Konzert kann beginnen.

Rezensionsnotiz zu Süddeutsche Zeitung, 04.06.2021

Rezensentin Marlene Zöhrer wundert gar nichts mehr, wenn in einer Geschichte ein Klavier vom Himmel fällt. So geschehen zur Freude der Rezensentin im Kinderbilderbuch von Juha Virta (Text) und Marika Maijala (Bild). Was dergleichen Wunderbares im Alltag bewirkt, wenn man es annimmt, erfährt Zöhrer anhand einer Mischpoke musikalischer Tiere und kräftig farbiger, sich um Perspektive eher weniger scherender Illustrationen, die das anarchische Moment der Geschichte unterstreichen, wie sie findet. Vom Suchen und Finden und vom Zauber der Musik wird hier ganz wunderbar berichtet, schwärmt Zöhrer.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de